1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ab wann ist man alt ?

Dieses Thema im Forum "Alt werden, alt sein" wurde erstellt von Gnadenhof, 1 Mai 2007.

  1. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Werbung:
    Früher dachte ich immer die 50 zu erreichen wäre so eine Art "magische Grenze". Dann wäre ich alt.

    Seit letzten Freitag bin ich jetzt "weiser". Mit 50 Jahren ist man gar nicht alt!

    So - und nun gehe ich eine Runde joggen!:)
     
    Hortensie gefällt das.
  2. Martin44

    Martin44 Well-Known Member

    @Clara Clayton

    Ich gratuliere dir! Du bist vom Alter "Lichtjahre" entfernt.
    Mit 50 ist im Sommer grillen angesagt und im Frühjahr, Herbst und Winter ein Tanzabend am Samstag.
    Naja, es wird vielleicht nicht ganz so sein aber die Sorgen um Dein Alter die kommen erst.
    Würde sagen so um die 70. Aber auch da gräbt so mancher noch ein riesen Loch - bis er in Afrika rauskommt.

    Lebe einfach!
    martin
     
  3. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Danke für die Glückwünsche, lieber Martin!

    Ich weiß nicht was mir die Zukunft so bringt(wer weiß das schon?!). Aber ich bin ein optimistischer Mensch und lebe mein Leben, so wie bisher, weiter.

    Aber Gedanken ums Älter - bzw. Altwerden stelle ich mir schon. Zumal bei mir die gesundheitlichen Einschläge - und die damit verbundenen Probleme - schon in meinen 20er Jahren vorhanden waren.

    Die "Zipperlein", die andere Leute erst mit 70 haben(z. B. Rückenprobleme, Kniearthrose), die habe ich schon seit einer ganzen Weile.

    Das Leben ist für mich ein großes Geschenk, das ich so lange wie möglich genießen will - trotz oder gerade wegen meiner Krankheit.
     
    Martin44 gefällt das.
  4. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Super, liebe Clara, dieses "ich lass mich nicht unterkriegen",
    das in Deinen Postings mitschwingt.
    Das beste Rezept, ein langes Leben bewusst geniessen zu können.

    (y) + *blümchensmiley*

    LG
    Lucille
     
    Clara Clayton gefällt das.
  5. Laura 272

    Laura 272 Well-Known Member

    Man kann geistig altern, indem man aus Erfahrungen nicht mehr lernt. Man kann körperlich altern, was sich in vielen Beschwerden bemerkbar macht. Meist sagt der Arzt, ist allles Ok, ist alles altersbedingt. Als ich den Satz das erste Mal gehört habe, war ich doch irritiert.
    Für mich ist alt werden ein beschwerlicher Weg, zu merken, es geht einiges nicht mehr, oder es fällt schwerer.
    Meine Wertigkeiten haben sich verändert, ich muß nicht mehr alles mitmachen. Ich achte darauf ob es mir gut tut oder nicht.
    Ich muß mich nicht mehr um alles in der Welt kümmern und mir den ganzen Müll reinziehen, den ich eh nicht ändern kann.
    Für mich sind berührende Gespräche wichtig, die Natur beobachten, das Kommen und Gehen.
    Ich versuche immer noch aus allem das Beste zu machen und zu akzeptieren, daß es nicht das Beste von gestern sein kann. Mir meine Schwächen zu verzeihen und zu akzeptieren und meine Stärken weiter zu födern.
    Wachsam zu sein, weil alt nicht gleich doof ist, wie manche Firmen, Banken, Behörden meinen.
    Mit 64 ist der Herbst des Alters da. Manche blühen dann farblich noch mal grell auf, andere versuchen Würde und Weisheit zu bekommen.
    Jedes Alter hat seine Tücken, die Jungen wollen schnell erwachsen werden und die Alten wollen lange jung bleiben. Ich versuche mein Alter zu akzeptieren und die äußere Hülle zu pflegen und mci um sie zu kümmern.

    Laura
     
  6. SANDY

    SANDY Well-Known Member

    Werbung:
    Weil der Thread mal wieder hochgeholt wurde.....ich weiß nicht, ob es hier jemand weiß, aber @Gnadenhof ist vor einigen Wochen verstorben.
    R.I.P Elli
     
    ELLA gefällt das.
  7. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    Danke Sandy für diese Mitteilung.

    Möge er in Frieden ruhen.
     
  8. SANDY

    SANDY Well-Known Member

    War ne "sie" und hieß Elli
    ;)
     
  9. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Ja, das ist traurig.

    Möge es ihr dort, wo sie nun ist, supergut gehen!

    Dank dir für die Nachricht Sandy!
     
  10. sonyya

    sonyya New Member

    Alt ist, wer sich alt fühlt!

    Meine Mutter z.B. ist 63. Sie ist aber ein energiegeladener, junggebliebener Mensch und kein "Oma-Typ". Was jetzt nicht bedeutet, dass sie glaubt, sie müsse rumlaufen, wie eine 20-jährige. Meine Mutter würde ich (noch) nicht als alte Frau bezeichnen. Mir fällt nur auf, wie alt sie ist, wenn sie Geschichten aus der Vergangenheit erzählt...
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Oh, das sehe ich jetzt erst. ...wir wollten eigentlich mal bei ihr Urlaub machen...das hatte ich ganz aus den Augen verloren... Möge sie in Frieden ruhen. :(.
    Danke für die Nachricht Sandy.
     
  12. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe sonyya,

    ganz ehrlich? Mit 63 ist deine Mutter auch wirklich nicht alt. Auch nach ihren Lebensjahren nicht.

    Allerdings habe ich das auch so gesehen, als ich noch jünger war. Heute bin ich Anfang 50 und habe da einen ganz anderen Blickwinkel drauf.

    Meine Tochter ist ungefähr in deinem Alter. Wir unterhalten uns öfters übers Älterwerden. Sie lacht immer, wenn wir uns in der Familie über "früher" unterhalten. Sie findet, die Geschichten, die ihr Vater erzählt, klingen wie die ihrer Oma:)(früher gab es immer Schnee im Winter, früher hatten wir Ofenheizung, in meiner Grundschulzeit wurden 3 Klassen in einem Klassenraum unterrichtet...):D

    Dabei ist mein Mann nur wenig älter als ich. Aber er ist(wie meine Mutter)in eine Dorfschule gegangen... Aber wie sich das mit dem Schnee im Winter erklärt, weiß ich nicht. Wir lebten in einer Kleinstadt, gleich in der Nähe. Zudem lebten wir im Norden. Da regnet es im Winter eher, als dass es schneit:D.

    Einen schönen Tag wünsche ich!
     
    Spätzin gefällt das.
  13. greenhorn

    greenhorn Member

    Meiner Meinung nach ist man alt sobald man sich auch wirklich alt fühlt.

    Ich habe einmal eine 80-jährige in der Bahn getroffen, der hätte ich nie von selbst 80 Jahre gegeben, weil sie viel jünger aufgetreten ist. Und von meiner Großtante würde ich definitiv nicht sagen, dass sie im November 90 wird.
     
  14. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    also ich find schon oft,
    so 50+ oder dann auch 55+
    ist schon uralt - naja, ich nicht - aber so grundsätzlich *lach*

    Schließlich arbeite ich in einem Projekt mit 32 Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren
    und die könnten großteils meine Enkelkinder sein
    und wenn ich ihnen dann mal wieder "die Wadeln nach vorne richte"
    damit sie endlich in die Gänge komme

    oder sie mich staunend anschauen
    wenn ich ihnen erzähle, was ich nach Dienstschluss mache

    dann fühl ich mich oft uralt
    ich gesteh, ich halt das überhaupt nicht aus
    wie antriebs- und ziellos diese unsere Kidds großteils sind
     
    Hortensie und Spätzin gefällt das.
  15. Asirik

    Asirik Well-Known Member

    für mich ist Altsein noch lange kein Thema, denn ich habe noch so viel vor.

    Schreibe an einem Buch über einen berühmten Sänger aus Guinea Bissau, Afrika, und werde demnächst auch in dieses Land fliegen - auf Spurensuche, denn der Sänger starb schon 1977 bei einem Flugzeugunglück und war nur 27 Jahre alt.
    "Mein Herz schreit Freiheit" oder so ähnlich soll der Titel sein. Denn es geht um die Befreiung von der Unterdrückung der Schwarzen durch die Kolonialmächte. Eine aufregende Zeit damals in den 70 iger Jahren, und wir waren mitten drin! - Und Afrika hat mich nie losgelassen. Ich habe dort noch ein Haus meiner verstorbenen Tante auf der Insel Bioko (Äquatorial Guinea), doch es zurück zu fordern, würde einem Selbstmord gleich kommen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden