1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

eifersucht

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von althea, 20 Mai 2007.

  1. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    Werbung:
    AW: eifersucht

    Hi Penelope,
    das tut mir leid. Bist du noch mit dem Partner zusammen? Ich weiß natürlich nicht ob er mich damals betrogen hat, weil ich so extrem eifersüchtig war. Ich gehe mal davon aus, dass er es nicht hat. Ich will es jetzt auch gar nicht wissen.

    Sollte ich erfahren, dass er mich in der Ehe betrogen hätte, wäre es mir glaube ich jetzt egal, weil ich nichts mehr für ihn empfinde und er mir recht egal ist.

    Ich weiß, wenn man extrem eifersüchtig ist, treibt man den Partner oft in genau diese Situation.

    Natürlich hat es mit mangelndem Selbstwert zu tun. Ich weiß nicht wie ich genügend Selbstwertgefühl "erlernen" kann.

    LG
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: eifersucht

    Hm, das braucht dir nicht leid zu tun. Irgendwie war es ein Wachrütteln für mich, doch die festgefahrenen Strukturen kann man nicht so leicht ändern - leider. Ich habe mich genauso verhalten (obwohl ich es versuche zu vermeiden) wie in meiner Ersten Ehe...immer ja und amen...:nudelwalk
    Ich bin noch mit ihm zusammen. Ich wollte mich eigentlich sofort trennen - doch er bat um eine zweite Chance...es wäre ein einmaliger "Ausrutscher" gewesen. Dieser war allerdings perfekt geplant...Deswegen bin ich noch nicht ganz durch mit dem Thema, d.h. ich weiß noch nicht genau, was ich machen soll.
    Und ihm zu vertrauen fällt mir sehr, sehr schwer.
    Penelope
     
  3. althea

    althea Well-Known Member

    AW: eifersucht

    liebe penepole,

    du könntest dich auch mit anderen betrogenen austauschen auf www.betrogene.de. vielleicht würde dir das helfen...

    althea
     
  4. europe

    europe Member

    AW: eifersucht

    Hallo Ihr Süßen,

    das kenne ich auch sehr gut.
    In meiner letzten Beziehung, und diesem Mann habe ich damals so sehr vertraut, wurde ich mehr als einmal belogen und betrogen.
    Das tat so verdammt weh.
    Ich habe es geahnt...irgendwie gefühlt.
    Doch er sagte immer. "Da ist doch nichts, das bildest Du Dir alles nur ein"

    Damals wäre ich für diesen Mann gestorben.
    Ich konnte ihm nie wieder vertrauen.

    Als ich dann meinen jetzigen Mann kennen lernte, musste ich erst wieder lernen, zu vertrauen.
    Ich denke noch sehr oft daran, und manchmal misstraue ich auch meinem Mann.
    Aber ich versuche, es ihn nicht merken zu lassen.

    Ich habe auch grosse Angst, noch einmal so sehr verletzt zu werden.

    Liebe Grüße
    Nicki
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: eifersucht

    Danke althea,
    als erstes springt mir "Seitensprungpartner gesucht" ins Gesicht...soll ich jetzt auch?????
    Das muss ich mir erst noch überlegen.
    Penelope
     
  6. althea

    althea Well-Known Member

    Werbung:
    AW: eifersucht

    das ist nur werbung..und gehört zu einer anderen seite...
     
  7. cyberraldo

    cyberraldo Member

    AW: eifersucht

    hallo mimschi - ich hab ja schon an anderer stelle antworten gegeben - aber jetzt weil ich dieses hier lese, klären sich auch wieder einige dinge.

    es wurde ja schon gesagt, dass eifersucht aus mangelndem selbstwertgefühl entsteht.

    ich selbst bezeichne mich nicht als eifersüchtig - ich bin tolerant. habe meiner ex-freundin immer gesagt, dass sie, wenn sie meint, "es" tun zu müssen, dann solle sie einen seitensprung machen, es genießn und darüber schweigen. allerdings muss sie sich VORHER klar sein, ob sie damit klar kommt, mich betrogen zu haben. als ich durch zufall - oder auch nicht? - drauf kam, dass da was läuft außerhalb uns zwei, begann ich nachzufragen - noch immer ohne jede eifersucht.
    erst jetzt da sie sich endgültig von mir getrennt hat, begann meine eifersucht. weil ich mich frage (mangeldes selbstwertgefühl) was hat die andere, was ich nicht hab... es war sehr schwierig.

    aber ich will nicht eifersüchtig sein. ich möchte vertrauen können. und ich zeige meiner partnerin, dass ich ihr vertraue und ich möchte das im gegenzug auch. (handy bleibt offen liegen, pc ist ohne passwort, verlauf ist nicht gelöscht etc etc..) wenn man selbst vertrauen gibt, dann bekommt man es auch. das macht sicher und selbstsicher. dadurch fühle ich dann, dass ich meinem partner wichtig bin.

    und holzauge sei wachsam, wenn sich im verhalten was ändert, dann sollte man nicht zuwarten und suspekte aktionen setzen. sondern offen mit seinem partner reden. wenn der dann so tut als wäre man blöd oder sich darüber lustig macht, kann sein, dass nichts ist, aber ein verständnisvoller partner dem ich wichtig bin, der wird mir meine angst nehmen und mir umso mehr zeigen, dass es keinen grund gibt.

    wir alle wollen nicht verlassen werden. das ist schmerzhaft, aber es kommt einfach vor. eifersucht ist auch eine art unsicherheit (selbstwert) letztlich aber läuft es immer darauf hinaus, dass sich ein partner, der sich versteckt oder anfängt etwas zu verheimlichen, sich seltsam verhält, auch was laufen hat.

    gruß
    c
     
  8. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: eifersucht

    Ich bewundere die Leute, die nicht eifersüchtig sind. Ich weiß nicht ob ich von meinem Mann betrogen wurde, er gab mir auch nie einen Grund, eifersüchtig zu sein. Damals legte sich die Eifersucht nach einer Weile, nachdem wir schon länger zusammen waren. Und in der Ehe war ich überhaupt nicht mehr eifersüchtig, aber vermutlich auch weil mir an ihm nichts mehr lag.

    Mir gibt es jedes Mal einen Stich, wenn ich mir vorstelle, dass mein Partner mich betrügen würde. Ich stelle mir vor wie ich dann fühlen würde. Ich wäre zutiefst verletzt. Jetzt schon, obwohl ich in keiner Beziehung bin und auch - soviel ich weiß - nicht betrogen wurde.

    Würde ich es von meinem Mann im Nachhinein erfahren, wäre es mir egal, die Gefühle sind schon lange erloschen. Er ist der Vater meiner Kinder, aber mehr auch schon nicht.

    Aber ich steigere mich oft in diese visionären Zukunftsgedanken hinein und leide alleine bei dem Gedanken, mein Partner könnte fremd gehen.

    Vielleicht weil mein Mann mir nicht das Gefühl der Sicherheit gegeben hat, das ich brauchte?

    LG
     
  9. cyberraldo

    cyberraldo Member

    AW: eifersucht

    dieses gefühl der sicherheit muss in dir entstehen zusammen mit einem gefühl des vertrauens - davor wirst du an deinem selbstwert nicht vorbeikommen.
    suche nach deinen stärken und kehre sie hervor. halt sie vor dich hin, zeig sie dir selbst und du wirst fühlen und wissen, wie wichtig du bist. für dich und bald auch für andere.

    es ist das gleich wie mit der liebe. du kannst niemals fühlen, dass dich wer anderer liebt. einzig seine zeichen und äußerungen dazu kannst du (für dich) deuten. die einzige liebe die du fühlen kannst ist die die du in dir hast. für dich, für deinen partner, für deine kinder. und genauso ist es mit der sicherheit in dir.

    wenn wer seinen partner betrügt gibt es viele viele ursachen. es kann sowohl am betrogenen liegen oder auch am betrüger. danach fragen kann man erst hinterher. aber vorher sollte man sich klar drüber werden, wer man ist, wie man ist und dass man wertvoll ist. lerne dich selbst schätzen und lieben und dann wirst du geschätzt und geliebt - glaub ich halt.

    dann musst du auch nicht mehr eifersüchtig sein, weil du für dich und für den anderen zu bedeutsam bist. dann fühlst du es

    was natürlich nicht heißt, dass es durch bestimmte verhaltensweisen nicht passieren kann, dass sich wieder unsicherheit einstellt - dann musst du wieder danach suchen in dir. aber beim zweiten mal gehts leichter und beim dritten mal schon mehr leichter und beim vierten mal sagst du, ach das weiß i scho, wie's geht. und bald lachst du nur noch über eifersuchtsgedanken

    fühl dich umarmt und gedrückt von mir
    c
     
  10. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: eifersucht

    ist lieb von dir, drück dich zurück
    ich werde versuchen nach meinen Stärken zu suchen. Seit der Trennung von meine Mann vor 2 Jahren habe ich mich verändert, zum Positiven. Das haben mir viele Freundinnen und auch Kollegen gesagt. Das hat auch schon aufgebaut.

    Durch die Verliebtheit letztes Jahr habe ich abgenommen, habe mich neu eingekleidet, fühle mich einfach wohler in meiner Haut und dadurch wirke ich auch nach Außen hin besser.

    Aber ganz schaffe ich es wohl nicht, wenn das Ding mit der Eifersucht durchkommt. Da komme ich mir wieder unbedeutend vor. Bin mit meinem Körper/Figur unzufrieden.

    Dabei hat mir nie Jemand etwas Negatives über meine Figur gesagt, aber auch kaum was Positives. Von diesem Typen jetzt habe ich schon so viel Positives über mich gehört, wie in den 15 Jahren Beziehung mit dem Ex nicht. Das war natürlich schön und hat mich blenden lassen.

    Vermutlich treffen wir uns heute wieder, kurz, weil wir Beide nicht viel Zeit haben.

    Es hat mir gestern schon gefallen. Ich habe mich distanzierter verhalten und er konnte zeitweise die Augen nicht von mir lassen. Das Spielchen hat mir gefallen. Ich denke mir, wie du mir, so ich dir. Und er hat sich ja mehrmals schäbig verhalten.

    LG
     
  11. cyberraldo

    cyberraldo Member

    AW: eifersucht

    leider nehmen wir im laufe oft die dinge selbstveständlich, ein geputztes klo, eine gebügelte hose, ein mittagessen beim italiener, und auch den gepflegten partner. da brauchen wir ja keine komplimente mehr machen. und wie heißt es so schön, nicht gemeckert ist auch gelobt PHAAA!

    und ich glaub dir, dass der jetztige typ dir auch ganz gut tut - aber an anderer stelle hab ich glaub ich schon geschrieben. der hat seine hausaufgaben gemacht. der weiß, wie er ans ziel kommt...

    aber wenn du damit umgehen kannst und selbst freude an den spielchen hast. mach es - lass es richtig heiß laufen. aber verbrenn dich nicht - und vor allem deine gefühle nicht.

    bucy
     
  12. marie

    marie Active Member

    AW: eifersucht

    Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber es wird wohl immer aktuell bleiben ;)


    Eifersucht ist ein furchtbares Gefühl. Aber ich glaube, in der richtigen Dosis, und mit der richtigen Reaktion des Partners, kann sie auch eine sehr belebende Wirkung haben.


    Was meint ihr?



    Viele Grüße °°°
     
  13. kijara

    kijara Member

    AW: eifersucht

    Ja da gebe ich dir Recht Maria. Ich glaube es liegt in unserer Natur das wir Eifersüchtig sind, denn niemand will seinen Partner verlieren geschweige denn mit jemand anderes teilen.
    Solange man es mit der Eifersucht nicht übertreibt geht es auch, nur man sollte da schon in einer Partnerschaft aufpassen. Ich persönlich finde es sogar gut wenn der Partner eifersüchtig ist, zwar nur ein klein wenig aber dann weiß man das man wichtig für ihn ist.

    Gruss
     
  14. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: eifersucht

    hi,
    bei mir ist es offenbar auch eine frage der zeit. denn je länger ich mit meinem freund zusammen bin umso weniger wird die eifersucht. darüber bin ich natürlich froh, weils zu beginn bei mir schlimm war. jetzt kommt auch noch hin und wieder so ein anfall vor, aber bei weitem nicht mehr so krass. vielleicht weil ich mich in der beziehung sicherer fühle? keine ahnung.

    zu beginn machte es mich wahnsinnig, wenn sich mein freund mit einer bekannten gut unterhielt und (in meinen augen) schäkerte. für ihn war es einfach nur eine unterhaltung und mit der zeit kam ich drauf, dass er recht hatte und ich es auch nicht mehr so eng sehe. ich bin zwar nicht begeistert, kann aber eher darüber hinwegsehen, weil mein verdacht lächerlich ist. aber ich brauchte halt eine zeit bis ich es selber geschnallt hatte.

    lg
     
  15. kijara

    kijara Member

    AW: eifersucht

    Na siehst du, wird doch :)
    In einer Partnerschaft spielt die Zeit eh eine große Rolle. Deswegen mach dir keinen Kopf. Ja aber solange der 'anfall' nicht so krass ist wie vorher ist das doch schön, dann kann deine Liebe zu deinem Mann ja wieder besser werden.

    Das Problem mit dem 'andere Frauen anquatschen' da bekommt glaub ich jede Frau eine Krise, aber solange man weiß das der Partner einem Treu ist und nicht fremd geht braucht man da auch keine Sorgen haben.
     

Diese Seite empfehlen