1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Gefühle ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Mara, 22 Mai 2003.

  1. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    * hihi *

    Die Frage kenn ich schon ...

    Okay - ich ziehe alle Fragen zurück und mich auch ...

    Tschüüüüüüsssss ... nubi !
     
  2. anubis

    anubis Guest

    :winken5:
     
  3. Mara

    Mara Guest

    :winken5:
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Für Willi ...

    --> Privatleben ...

    Weißt Du, ich denke die letzte Zeit viel darüber nach, dass man mehr aus dem machen sollte, was man hat ...

    ... soll heißen, an bestehenden Beziehungen arbeiten ...

    Warum soll es nicht möglich sein, rundherum zufrieden und glücklich zu sein ?

    Ich bewundere Dich auf jeden Fall für Deine Beharrlichkeit !

    :winken5:

    PS: Ich bin hier rüber gegangen, weil es mein Thread ist und hier keiner meckern kann ... (von wegen Thema und so)
     
  5. vivien2003

    vivien2003 New Member

    hallo

    die gefühle sind ein geschenk,wie der instinkt!
    es ist ein fehler über gefühle nachzudenken!
    empfinde sie,geniesse sie,selbst wenn sie negativ sind drücken sie viel aus.halte am zen fest!
    gefühle leiten dich um den richtigen weg zu finden!
    lg vivien
    ;)
     
  6. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    Was sind gefühle ? Geschenke ?

    Was für welche ?

    Ein Instinkt ein geschenk ,hm....na seas von wem bekommt man sowas geschenkt ?

    Gefühle leiten dich ,um welchen weg zu finden ? welcher richtig ist und welcher nicht ? sagen sie dass aus ? ......

    Klär einmal die Frage ab ,für was Gefühle im Leben notwendig sind

    Um wege zu finden ?


    An etwas festhalten.....w0w ,halten nicht schon alle zuviel an längst vergangene gefühle fest ,und jetz auch noch an Zen oder sonsigen ,lass einmal ein gefühl loss ,sonst stappelt sich da einiges und das wird ein kleiner schöner urknall
     
  7. Mara

    Mara Guest

    Hai Anubis ...

    jetzt sehe ich es auch ...

    Man kann es tatsächlich teilen ...

    ... in 4 Teile ... !



    Aber trotzdem ergeben die 4 Teile ein Ganzes ...
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Nubi ...

    Dein PN ist voll !
     
  9. anubis

    anubis Guest

    free
     
  10. Luquonda

    Luquonda Member

    Hmmmm...Gefühle.....

    Einzelne, durch den Körper , das materielle an uns wiederklingende Schwingungen, die verschiedensten Schwingungen, die überall sind, durch das Fühlen erkannt...hmm...

    Wie bei einem Klang, einem ganzen, runden Klang...Das Ganze, alle Energien in einem, das Neutrale, der Ursprung.....

    der Klang nun aufgeteilt in seine einzelnen Schwingungen......die einzelnen Schwingungen sind verschiedenartig.....von tief unhörbar....über brummend....bis hoch unhörbar.......dei einzelnen Gefühle......der Körper, die Seele als Resonanzkörper........je nach Resonanzkörper nimmt er verschiedene der Schwingungen wahr..........ist ein Teil des Resonanzkörpers mit irgendwas ausgestopft....wattiert wird er den Klang anders wahrnehmen als ein anderer, da nicht alle einzelnen Schwingungen gkleich erkennbar sind....es ist aber trotzdem immer der EINE Klang........

    Alle Schwingungen gesammelt, erkannt, den Resonanzkörper auf alle eingestellt.....nicht in einem einzelnen Tönchen verharrend, ist irgendwann das Klingen des Ganzen...

    alles liebe
    Luquonda
     
  11. ~Ayanda~

    ~Ayanda~ New Member

    einen wundervollen ;-)


    Gefühle... sind nicht wir?... mhhh...


    Meiner Meinung nach sind wir die Summe von allem was wir jemals Gedacht, gefühlt und getan haben..... negative Gefühle, Gedanken und Taten machen uns genauso aus wie positive.....

    denn ohne Schatten kein Licht.... in jedem von uns existieren genauso schatten wie auch Licht, denn ohne das eine würden wir das andere nicht kennen... das eine könnte ohne das andere nicht existieren..... kein Ying ohne Yang.... kein Tag ohne Nacht.....wenn wir völlig ohne die dunkle Seite wären, wären wir dann hier? Müssten wir uns noch weiterentwickeln?

    Alles was wir im Leben gelernt haben, alles was uns anvertraut wurde und damit unser Wesen geprägt hat...... ist in uns verwurzelt, aber die negativen Dinge können (müssen) wir lernen loszulassen... nicht verdrängen, das bringt nur für ganz kurze Zeit etwas (wenn überhaupt).

    Wir müssen lernen uns mit unseren Schatten auseinanderzusetzen.... sie akktzeptieren.....um sie dann objektiv zu betrachten und um sie dann loslassen zu können.

    Ich finde die azzoziation zu einem Supermarkt eigentlich nicht verkehrt.

    Unser Unterbewusstsein, gleicht einem Supermarkt...... unmengen an Regalen und Schubladen..... in denen sich im laufe unseres Lebens sehr wundervolle Dinge aber auch sehr viel Schrott angesammelt hat.

    Wir sind in der Lage uns diese Regale anzusehen.... jedes einzelne Gefühl, bewertungen, vorurteile und was sich auch immer darin verbirgt anzusehen.... es objektiv zu betrachten um dann bewusst zu entscheiden, ob wir dieses in unserem Leben brauchen um glücklich zu sein.... oder ob wir es besser aussortieren um für positive Dinge in diesem regal Platz zu schaffen ;-)


    Ich wünsche noch einen wundervollen Tag

    be blessed

    ~Ayanda~
     
  12. Mara

    Mara Guest

    @Innocento

    Ich glaube, ich habe mich da mal wieder unklar ausgedrückt ...


    Was ich wollte war: Vor einem Spiegel stehen - hineinsehen und Dich an meiner Seite stehen sehen ...

    ... und dann drehe ich mich um und ...

    ... berühre Dich !

    Stufe 2 - halt ;) ...


    IlD mara
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden