1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Hallo erstmal...

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von minimalismusboho, 18 Dezember 2017.

  1. Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin heute hierher gekommen um nette Unterhaltungen zu führen.
    Vorzugsweise mit Menschen, die zur zeit in einer Lebenskrise stecken, ähnlich wie ich.
    Ich habe seit April Burnout und seit letztem Jahr eine Ehekrise und stecke darin irgendwie fest.
    Wer Lust hat, kann mich gerne anschreiben.
    Nebenbei führe ich einen Blog, über Minimalismus, mein Burnout und was mich sonst so alles beschäftigt( Mode, Lebensstil, Gesellschafft...)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Dezember 2017
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo und willkommen hier!:)

    Lieber Gruß
    Clara
     
    minimalismusboho gefällt das.
  3. stillewasser

    stillewasser Well-Known Member

    Herzlich Willkommen hier !

    Darf ich fragen wie alt du bist und ob du Kinder hast ?

    Du schreibst dass Du Burnout hast, also gehe ich davon aus dass du seit April berufsunfähig bist und dein Leben (überwiegend) zuhause verläuft .. hast Du "reale" Freunde und Familie mit denen du dich (rege) austauschen kannst, oder läuft der Austausch nur über dein Blog .. online ? Depressive Menschen meiden den realen Kontakt zu Anderen und man kommt da nur sehr schwer und langsam raus. Die Ehekrise und die Depression deines Mannes machen es nicht unbedingt leichter ..

    Ich wünsche Dir/Euch viel Glück , rasche Besserung und gute Ärzte die dich/euch betreuen !

    LG
     
    minimalismusboho gefällt das.
  4. Mittlerweile habe ich nicht mehr viele Freunde, da ich mich sehr zurück gezogen habe.
    Das Burnout ist schleichend gekommen und dazu die Ehekrise. Ja ich bin arbeitsunfähig.
    Mein Mann hat mich betrogen, ist eine lange Geschichte und obwohl wir uns, nach einer Trennung wieder zusammen getan haben, kommen wir aus dem Tief nicht richtig raus. Er hat Schuldgefühle und ich kann nicht vergessen, was passiert ist. Er sagt, er habe so gegen seine Prinzipien gehandelt und das entsetzt ihn.Es wäre der grösste Fehler gewesen, dass er sich dazu hat hinreissen lassen. Er ist ein bodenständiger Mensch, also kein Lebemann. Der Seitensprung kam zustande, nachdem wir schwer gestritten haben ( wegen ihr) und ich ihn daraufhin rausgeschmissen habe. Sie hat ihn quasi getröstet... Ziemlich schwierig.
    Ich bin 43 Jahre alt mein Mann 51 Jahre.
    Wir sind seit zwanzig Jahren verheiratet und haben auch noch Gefühle zueinander.
    Aber er zieht sich von mir zurück, sagt, er habe keine Lust auf Zärtlichkeiten.
    Er hat zu dieser Frau ( vormals seine beste Freundin), schon vor unserer Versöhnung keinerlei Kontakt mehr, will das auch nicht.
    Selbst wenn ich ihn verlassen würde...
    Ich habe ihm verziehen, kann aber nicht vergessen.
    Das ganze spielte sich im August 2016 ab.
    Wir haben so viel darüber gesprochen, wir waren uns beide zu 100 Prozent sicher, dass wir das schaffen. Aber irgendwie ist es immer noch so schwierig.
    Eine Paartherapie möchte er nicht machen...

    Auf der Arbeit wurde es zunehmend stressiger durch Beförderung und Personalmangel.

    Jetzt soll ich im Januar wiedereingegliedert werden, allerdings in der alten Abteilung und ich denke nicht, dass ich dem gewachsen bin.
    Eine Wechsel in eine andere Abteilung wurde nicht genehmigt...
     

Diese Seite empfehlen