1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Möchte er mehr als nur eine Affäre?

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von daria98, 17 Juni 2015.

  1. daria98

    daria98 New Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,
    Ich bin hier um mal ein paar Meinungen zu meinem Desaster einzuholen dir mir vielleicht in dieser Situation helfen könnten.

    Vor ca 6 Monaten habe ich einen Typen im Fitness gesehen der mich auf den ersten Blick umgehauen hat. Da ich in einer Beziehung bin, hab ich ihn einfach zum Stapel schöne Männer abgelegt und mir nichts mehr dabei gedacht. Bis ich dann eine Freundschaftsanfrage von Ihm auf meiner Social Media Plattform gekriegt habe. So habe ich aus Neugierde mit Ihm angefangen zu schreiben, sein Interesse war gross, er bemühte sich sehr um mich, obwohl ich von Anfang an mit offenen Karten gespielt habe. Somit wusste er von meinem Beziehungsstatus. Trotz dieser Spannung zwischen uns wenn wir uns zufällig traffen, blockte ich ihn 4 Monate lang ab.
    Jetzt befinde ich mich in einer Affäre, da ich nicht mehr wiederstehen konnte. Mittlerweile weiss ich dass er auch in einer Beziehung ist, jedoch diese für ihn nicht das wahre ist.
    Ich weiss, dass ich meine Beziehung demnächst beenden werde, da es für mich schon lange nicht mehr stimmt und es nicht mehr als fair ist gegenüber meinem Partner.
    Nun weiss ich nicht was ich mit meiner Affäre machen soll. Ihn darauf ansprechen was das zwischen uns ist habe ich versucht. Er kann nicht wirklich über Gefühle sprechen, hat vielleicht auch Angst. Weil ich es selber nur immer als es ist ja nur Sex abstemple, aus eigenem Schutz, da ich vielleicht doch mehr empfinde könnte.
    Nur fängt er langsam von Zukunftsplänen anzusprechen, wie wärs mit einem Städtetrip oder wenn ich mal mit dir in den Urlaub fahre.... Wie kann ich das deuten.
    Irgendwie bin ich im Dilema, ich möchte gerne Klarheit von Ihm, weiss aber selber nicht was ich will....

    So ich hoffe es ist nicht zu viel Text und es kommt verständlich rüber...
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Daria,

    für mich ist rübergekommen, dass du eine Affäre mit einem Typen hast und nun nicht weißt wie ernst er es mit dir meint - und was du überhaupt willst.

    Diese Frage kann ich dir nicht so einfach beantworten. Wenn ich aber berücksichtige, dass ihr beide (eigentlich) mit anderen Partnern zusammen seid, fällt mir da schon die eine oder andere Antwort ein.

    Du schreibst von deiner Offenheit diesem 'Typen' gegenüber, weil er von Anfang an wusste, dass du in einer festen Beziehung bist. Und du schreibst, du willst dich deinem Freund gegenüber fair verhalten und demnächst mit ihm Schluss machen.

    Was ist fair daran, dass du deinen Freund mit einem anderen Mann betrügst, frage ich dich?
    Wo bleibt ihm gegenüber deine Offenheit?

    Und anscheinend ist es dir auch vollkommen egal, dass dein Liebhaber ebenfalls einen anderen Menschen in seinem Leben betrügt.

    Wenn ihr beide euch so verhaltet, wie ihr es tut, wisst ihr doch eigentlich schon die wichtigsten Dinge über euch: Solltet ihr zusammen bleiben, bekommt ihr beide einen Partner, der durchaus bereit ist den (scheinbar) wichtigsten Menschen in ihrem Leben zu betrügen und zu hintergehen.

    Wenn du nicht mehr glücklich bist in der Beziehung mit deinem jetzigen Freund, dann beende sie. Nicht erst irgendwann später, sondern sofort. Egal ob du nun in irgendwen anderen verliebt bist, oder nicht.

    Ihn weiter im Unklaren zu lassen, weil du nicht weißt ob du nun verliebt bist oder auch nicht, geht gar nicht.

    Ich wünsche dir alles Gute!
     
    Spätzin gefällt das.
  3. daria98

    daria98 New Member

    Liebe Clara,
    Danke für deine Meinung, aber glaub mir ich bin mir dessen bewusst was wir unseren Partnern antun.
    Ich finde aber diese Offenheit gegenüber meinem Partner wieder einen Egoistischen Schritt. Ich muss mit meinem schlechten Gewissen selber klar kommen und werde meinen jetzigen Partner nicht damit belasten, um mir das Gefühl von Erleichterung geben, finde ich.

    Diesen Satz von dir, gibt mir zu denken, du hast wahrscheinlich recht. Ich war bis dahin ein sehr treuer Mensch, daher versuche herauszufinden was mich soweit gebracht hat. Wie wichtig ist einem einen Menschen noch wenn man ihn Belügt und betrügt???

    Ich bin mir meiner Situation ein Stück weit sehr bewusst, jedoch auch iritiert, wieso ich die Finger von meiner Affäre nicht lassen kann, erkenn mich nicht wieder.

    Ich werde so oder so meine Beziehung beenden, wie ich das schon geschrieben habe und auch nicht warten bis ich mir im klaren bin ob ich Gefühle habe für den anderen. Wollte nicht das es in meiner Geschichte so rüberkommt, dass ich warten würde bis die andere Sache unter Dach und Fach ist...
     
    Hortensie gefällt das.
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Daria,

    du empfändest es als egoistisch, deinem Partner die Wahrheit zu sagen und lässt ihn deshalb lieber im Unklaren über dein Fremdgehen? Du willst ihn mit der Wahrheit nicht belasten? Das meinst du aber jetzt nicht ernst, oder?

    Für deinen Partner wird es ganz sicherlich belastend sein, wenn er erfährt, dass du ihn betrügst. Und ich befürchte er wird dich auf alle Fälle egoistisch finden, weil du dich mit jemand anderen vergnügst.

    Und ja, natürlich musst du mit deinem schlechten Gewissen selber klarkommen. Du solltest noch mehr tun: höre darauf!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2015
    Spätzin gefällt das.
  5. cloudlight

    cloudlight Well-Known Member

    Hallo Daria,

    offensichtlich ist Dein Partner nicht der richtige fuer Dich, denn sonst wuerdest Du ihn nicht betruegen. Gebe ihn so schnell wie moeglich frei, denn es ist nicht fair, dass Du seine Zeit verschwendest.

    Was den anderen Mann angeht kann ich nur aus Deinen Schilderungen schlussfolgern, dass er an mehr interessiert waere, aber ich weiss aus Erfahrung, dass die Beziehungen, die in der Affaire gegruendet wurden, meist auch so enden, denn es sind ja zwei Menschen, die bereit sind zu luegen und zu betruegen.

    Ich wuensche Dir alles Gute!
    cloudlight
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juni 2015
    Spätzin und Hortensie gefällt das.
  6. rosa-elefant

    rosa-elefant Member

    Also ich an deiner Stelle, liebe Daria, würde deine aktuelle Beziehung wohl schnellstmöglich beenden. Du hast ja selbst geschrieben, dass es für dich nicht mehr passt. Ob du die Affäre als Trennungsgrund nennen möchtest, das würde ich mir überlegen. Wahrscheinlich wird schon die Trennung alleine deinem Nochpartner das Herz brechen.

    Mit dem Affärenmann würde ich mal schauen, was die Zukunft bringt. Schenke aber bitte seinen Taten mehr Bedeutung als seinen bloßen Worten. Reden kann man viel, aber davon wirst du ja wahrscheinlich auch nicht langfristig glücklich.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden