1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Schulden bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Geld" wurde erstellt von tunchen, 24 Juni 2011.

  1. tunchen

    tunchen New Member

    Werbung:
    Hallo,
    Ich schulde einer Freundin von mir noch Geld. Die Freundschaft bedeutet mir eigentlich nichts mehr, da sie mich die ganze Zeit nur belogen hat. Ich wohne jetzt seit 1 Jahr in einer anderen Stadt und versuche schon seither sie zu erreichen damit ich meine Schulden bezahlen und endlich damit abschliessen kann. Also über Skype. Sie ist immer online aber antwortet nicht. Was kann ich da tun?
    Bin ich ein schlechter Mensch, wenn ich mich auch einfach nicht mehr melde, sie aus skype lösche und nichts bezahle? Ich weiß dass sie Angst vor Konfrontationen hat, aber ich will einfach keine Gedanken mehr daran, also an sie, verschwenden müssen. Habe ihr auch angeboten es ihr zu überweisen, also braucht sie ja nur die kontonr schicken und vorbei.
    Danke schon mal!

    Tunchen
     
  2. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    Sende Deiner "Freundin" eine Mail und fordere sie auf, Dir ihre Kontodaten anzugeben, damit Du Deine Schulden bei ihr begleichen kannst.
    Habt ihr etwas Schriftliches über die "Zahlung" gemacht?
    Setze ihr einen Termin, damit sie Gelegenheit hat sich zu melden und wenn nicht ... frage bei der Öffentlichen Kostenlosen Rechtsberatungsstelle auf dem Amtsgericht, wo Du wohnst, um einen Termin und erkundige Dich, wie Du das Problem für Dich lösen kannst!
     
    Reinfriede gefällt das.
  3. tunchen

    tunchen New Member

    Danke für die schnelle Antwort!
    Nein wir haben nichts schriftliches gemacht. Es geht auch nur um €300.-. Ich hab ihr schon per skype geschrieben, dass sie mir ihre daten geben soll, dann überweise ich es.
    Ich denke auch nicht, dass sie deswegen eine Anzeige oder Ähnliches machen würde, dafür ist sie viel zu wenig an ihrem eigenen Leben interessiert. Macht sich ständig nur zu und bringt den Arbeitstag irgendwie über die Bühne. Sie versucht ständig jedem und allem nur auszuweichen sobald es ein Problem gibt. In meinem Fall, dass ich gemerkt habe, dass sie gelogen hat. Eigentlich sehr dumm. Vor allem wenn sie ja noch etwas bekommt von mir.
    Mir gehts in der Frage mehr um den Standpunkt dass ich ihr jetzt schon seit einem Jahr deswegen nachlaufe und keine Antwort bekomme. Immerhin hab ich mir das Geld auch ausgeborgt und würde es gerne bezahlen bevor ich den Kontakt komplett abbreche. dadurch aber nichts zurückkommt, würde ich es aber gerne gleich beenden, dann muss ich eben nicht mehr daran denken und mir den Kopf zerbrechen.
    Freiheit ist alles :)

    Alles Liebe
    Tunchen
     
  4. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Hallo Tunchen,

    ich, an Deiner Stelle, würde meine Schulden auch begleichen wollen.
    Dass Du ihr 1 Jahr deswegen nachläufst, kann's auch nicht sein.
    Warum sie Dir ihre Konto-Nr. nicht bekannt gibt, weiß ich auch nicht.
    Vielleicht hat sie kein Konto?

    Du kannst ihr das Geld als Bar-Anweisung durch die Post an ihre Adresse (die hast Du doch sicher) schicken.
    Sie muss den Erhalt schriftlich quittieren - oder sie kann die Annahme verweigern.
    Im ersten Fall ist damit die Angelegenheit dann tatsächlich erledigt.
    Im zweiten Fall hast Du wenigstens für Dich die Gewissheit, dass Du Dein Möglichstes getan hast.

    LG
    Lucille
     
    Reinfriede und Spätzin gefällt das.
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Tunchen!

    Ich finde den Vorschlag mit der Post und mit Unterschrift sehr gut, denn dazu brauchst Du nur ihre Adresse.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    Werbung:
    Scheinbar braucht sie das Geld nicht, und hat auch kein Interesse daran es zu bekommen. Bist du so reich dass du locker auf 300 Euro verzichten kannst? Du hast ihr mehmals angeboten das Geld zurückzugeben, nun ist es an ihr, dir das möglich zu machen indem sie dir z. B. ihre Bankverbindung gibt. Tut sie das nicht, kanns ja nicht so wichtig sein für sie. Also ich würds behalten an deiner Stelle. Nicht nur der Schuldner hängt mit drin, sondern auch der Gläubiger. Sie weiß dass du ihr das Geld geben willst, nun muss sie ihren Arsch hochkriegen und was dafür tun. Mal eben ne Bankverbindung durchgeben ist ja jetzt nicht so der super Aufwand, oder? Will sie das nicht, nun, Pech gehabt.

    Musst du selber wissen ob du damit leben kannst kein Gutmensch zu sein, der desinteressierten Menschen ihr Geld hinterherträgt :) Ich für meinen Teil würde deine Mühe als ausreichend sehen, und sie ihren Teil selbst machen lassen. Wer nicht will der hat schon.

    Im übrigen würd ich sowas nicht persönlich mit Bargeld machen, sondern nur als Überweisung. Damit ein Beleg existiert, und klar ist, dass die Schuld beglichen wurde.

    (Kannst es ja zu Sicherheit auf deinem Konto lassen, falls sie irgendwann doch nochmal ankommt deswegen. Verjährt sowas eigentlich?)
     
  7. Soraya

    Soraya Guest

    Salü Tunchen via Post ist die beste Lösung oder schreib ihr Du rennst ihr nicht mehr so lange nach und spendest stattdessen den betrag wenn sie ihn partout nicht annhemen mag
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Ich würde es wie Gwendolyn sagt machen, das Geld zur Seite legen. Und falls sie sich deswegen noch mal meldet, bekommt sie es dann.
    Verjährt ist es nach 30 Jahren.
     
    Martin44 gefällt das.

Diese Seite empfehlen