1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Selbstakzeptanz

Dieses Thema im Forum "Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstachtung" wurde erstellt von kati1234, 30 Januar 2014.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Werbung:
    hallo kathi
    Grundsätzlich möchte ich noch was schreiben was mir auffällt, bzw. ist es mir auch mal ähnlich ergangen.
    Die Ziele die du hast verursachen bei dir viel Stress, sollten aber viel Freude bedeuten. Du willst etwas, siehst etwas, ein Ziel in dir, aber dieses Ziel hat Wege die du nicht gehen willst, aber du willst dieses Ziel besitzen

    Sich vorzunehmen ständig attraktiv zu sein wirken zu wollen, erfordert auch ständige Arbeit. Ich würde das so vergleichen. Ich möchte unheimlich gut tischtennisspielen. Aber trainieren will ich nicht, das gefällt mir nicht, aber ich möchte es unbedingt sein.
    Das macht keinen Spass.

    Dennoch kann man Ziele austauschen mit sich selber ein Ziel wählen dass nicht soviel Stress erzeugt. Zb ich möchte immer gut aussehen klingt stressfreier und ist stressfreier als ständig topattraktiv sein zu müssen.

    Deine Situation hat aber viel positives. Wenn du schreibst, du bemerkst dass deine Schultern nach vorhängen wenn du keinen sport betreibst ist das eine meiner Meinung nach tolle Beobachtung.

    Doch der Weg sich besser zu bewegen ist viel einfacher, dazu muss man nicht dauernd Sport betreiben. Dazu reicht einfache Gymnastik speziell auf deine Problemzonen, die man nicht täglich machen muss sondern höchstens 3x die Woche. Das ist viel weniger aufwendig, dazu musst du nicht dauernd Sport betreiben, die richtigen Übungen dazu könntest du dir zb von einem Sporttherapeuten holen.

    Gut auszusehen bedeutet nicht perfekt zu sein, dazu muss man doch nicht jede Falte im Gesicht oder sonst wo suchen. Ich kannte mal eine Frau die nach einem Unfall Narben in Gesicht hatte. Für mich war sie eine gutaussehende Frau, die sogar fast beleidigt war, als ich gesagt habe, ich finde sie echt hübsch.

    Wichtig ist einfach den Weg zu finden, wo du mit dir selber zufrieden bist und, dass finde ich ist der entscheidende Punkt, der Weg dorthin dir Spass macht. Auf Ernährung schauen kann Spass machen, man kann mal schlemmern, mal dafür einen Diättag machen.
    Man kann zweimal die Woche Gymnastik machen und stretching, mit einer Mappe zu Hause, das genügt und du hast besseres Körpergefühl.

    Und dich wohlzufühlen ist dein gutes Recht, doch ich würde meinen, stecke dir deine Ziele so, dass du sie mit Freude erreichen kannst, der Weg ein freudvoller ist und nicht ständigen Kampfes.
    LG
    Ritter Omlett
     
    Spätzin gefällt das.

Diese Seite empfehlen