1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Verdammt-- ich schaffe es nicht!

Dieses Thema im Forum "Gewalt" wurde erstellt von allein, 25 November 2009.

  1. allein

    allein Member

    Werbung:
    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Danke an alle, die mir hier zuhörten.
    Wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest- besinnliche Festtage.
    Ich spüre, das ich nur weinen werde an diesen Tagen. Nachher um 24 Uhr wird meine Mutter mir gratulieren und anrufen. Ich weiss, bin alleine, dan muss ich weinen. Will aber meine Mutter nicht aufregen-mein Vater liegt doch im Strben.
    Es ist so schwer das Leben.
    Nein-ich habe niemanden dann mehr.
    Auch meine Tochter(28) meldet sich ja nicht mehr-weiß nicht wo sie wohnt.
    Sie brach mit mir, weil ich ihren Vater verlassen hatte um neu zu heiraten.
    Verammt, ich bin erledigt.

    Allein
    Wo soll ich hingehen?
    Zu verzweifelt um die Entscheidungen richtig zu treffen.
    l.g.
    an alle.
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Hallo allein,
    nein, du bist nicht erledigt. Du meinst das nur.
    Weinen musst du nicht zu Hause, weinen kannst du auch woanders.
    Du kannst dir ja Übergangsweise eine kleine Pension nehmen. Das gibt es sogar bei uns für wenig Geld von einer Wohnungsbaugesellschaft. Wie es bei euch ist, musst du dich erkundigen.
    Fragst bei der Caritas oder einer anderen caritativen Einrichtung nach, die vermitteln dir bestimmt etwas. Du kannst auch in ein Obdachlosenheim gehen, da bist du nicht alleine. Oder in die nächste Großstadt...oder in ein Mehrgenerationenhaus...oder...oder.
    Sei nicht verzweifelt. Unternimm´ etwas. So schnell wie möglich. Hoffe nicht, dass er sich ändern wird. Sei froh über jede Sekunde, die du eher von ihm weg kommst. Hole dir Beratung, beim Sozialamt oder was es bei euch gibt. Die können dir auch bei einer Scheidung helfen.
    Nimm´ deine Sachen und geht. Der Geburtstag ist ja anscheinend sowieso hin. Laß´dich nicht unterkriegen und laß´ dich nicht von ihm runtermachen. Das brauchst du nicht. Du brauchst auch keine Gewalt. Von keinem anderen und auch nicht selber gewalttätig werden.
    Nur, du musst dahinter stehen. Dahinter stehen, dass du dich trennen willst. Ohne Angst davor alleine zu sein.
    Es ist deine Wahl. Du bist nicht zu alt um neu anzufangen. Du musst dich nur noch einmal trauen. Schlimmer kann es nicht werden.
    Trau´ dich.
    Alles Liebe dir
    Eberesche
     
  3. Rudyline

    Rudyline Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Es gibt einen Spruch in der systhemischen Therapie:

    Leiden ist leichter als lösen
     
  4. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Liebe allein,

    du drehst dich im Kreis...hier wurden dir Vorschläge für Hilfe gezeigt-bitte sieh hin.

    Alles Liebe dir

    Althea
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht! Herzlichen Glückwunsch

    :party02:HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
    zum Geburtstag Allein.
    :geburtsta
    Ich habe dir heute morgen eine Kerze angezündet.
    Möge sie dich beschützen.
    Eberesche
     
  6. allein

    allein Member

    Werbung:
    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Vielen Dank-
    für die Glückwünsche.
    Ich hoffe ebenso, das im neuen Lebensjahr alles besser wird.
    danke.
    allein
     
  7. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Du hast es SELBST in der Hand!!!!!!

    Wünsch Dir ganz viel Kraft und Selbstliebe dafür,
    Du schaffst es!!!

    LG
     
  8. mujer

    mujer Active Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    hallo!

    Ich hoffe die Feiertage waren halbwegs schön für euch - obwohl...
    vergiß nicht, die Advent- und Weihnachtszeit ist bekannt dafür, dass solche "Krisen" eskalieren
    ungefähr so: :autsch:

    Ich hoffe ja für dich, dass es friedlich war!!

    Hör mal: wäre dein Mann den bereit zu einem Arzt zu gehen??
    Er hat ganz offensichtlich arge Depressionen!
    Bei Männern äußerst sich das sehr oft in Gewaltausbrüchen - aber dein Mann hat ja zusaätzlich noch "die klassischen Symptome"... Das müßte eigentlich jeder "normale" Hausarzt bemerken - kann natürlich sein, dass ich mich trotzdem irre, aber für mich liegt das ziemlich auf der Hand.

    Vielleicht gehst du vorher alleine zu dem Arzt und erzählst ihm/ihr, was da so passiert und dann geht ihr gemeinsam hin - "Gesundenuntersuchung" oder so??

    Wäre vielleicht eine Möglichkeit, da raus zu kommen.....

    Sonst kann ich dir auch nur raten, wenigstens dich selber "zu retten" - sowas kann auch gefährlich werden und "von alleine" verschwindet die Gewalt aus einer Beziehung nur selten....

    Was willst du denn?

    Wenn es dir nur darum geht, dass du nicht alleine bleiben musst - dann trenn dich!! Dann erhol dich und geh unter die Leute, ich denke, es gibt viele Chancen, dass du noch jemanden kennenlernst. Nur musst du dann aufpassen, dass du wirklich bewußt von Anfang an aufpasst und nicht wieder ins selbe Schema der Partnerwahl fällst...

    Liebst du deinen Mann noch immer? (wegen ihm!!)
    Dann müsstest du ihn irgendwie in eine Therapie kriegen - ich denke, Depressionen sind behandelbar - wenn er dann will :dontknow:

    Rede mal mit einem Arzt/einer Ärztin, der du vertrauen kannst!!

    :umarmen: :umarmen: :umarmen:

    alles Liebe!!
     
  9. Tantrafan

    Tantrafan New Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Hallo Allein!
    Ich bin neu hier und lese gerade deinen beitrag, der schon etwas älter ist.
    Zuerst wünsche ich Dir ein gut verlaufendes Jahr 2010.
    Wie ist Deine Kiefer-OP verlaufen?
    Ich muß es ganz drastisch sagen: Du hast einen Scheiß-Typ. Trenne Dich von ihm und werfe ihm eine Bratpfanne an den Kopf.
    Sowas hat niemand verdient, was Du mit ihm durchmachst.
    Hast Du schon öfters solche Typen als "Freund" gehabt?
    Falls ja, dann mußt Du Dich einmal fragen, wieso Du auf solche reinfällst.
    Laß' Dir nichts gefallen und schlage zurück, egal in welcher Form und ziehe Deine Konsequenzen.
    Ein Mann kann nicht so tolle Eigenschaften haben, daß man solche Dinge akzeptieren muß.
    Auch wenn er sich 1000 mal entschulsdigt: Schmeiße ihn raus. Schlußstrich, fertig, Amen.
     
  10. ichunich

    ichunich New Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Hab mir nun auch die ganze Geschichte durchgelesen und verstehe nicht warum du nict ebdlich gehst liebe Allein!
    Nein, das stimmt nicht ganz, ich versetehe dich ganz gut, du hast angst vor dem Alleinesein, du hast angst vor dem was kommt, weil unbekannt.
    Du hast Angst dass es dir dann noch schlechter geht als jetzt....doch denk mal drüber nach ...ist deine Angst berechtigt?
    Kann es wirklich noch schlimmer werden?
    Er sagt dir, dass er dich liebt....Worte, leere Worte......denn zeigen tut er dir das Gegenteil.
    Ich hoffe dass du den Mut hast dein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen....trenne dich von diesem Mann und kontaktiere deine Tochter.....vielleicht gibts sie dir eine Chance, weil du nicht mehr mit ihm zusammen bist!
    Alles Liebe für dich, ichunich
     
  11. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Verdammt-- ich schaffe es nicht!

    Wie geht es Dir?
     

Diese Seite empfehlen