Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Warum werde ich immer falsch verstanden?

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von ELLA, 10 April 2005.

  1. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Werbung:
    *lach Männer! Tztztzt

    Gaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  2. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    :kiss3: Liebe Ella
    Wie geht's dir jetzt?
    SAMUZ
     
  3. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Lieber Samuz!
    Danke der Nachfrage!
    Eigentlich gehts mir sehr gut, nur das gerade erst gestern wieder einmal ein Freund von meinem Mann mehr suchte wie ich geben bereit war!

    Ich versteh es echt nimmer!

    Und weißt Du was?
    Ich bin dankbar Dich kennenlernen zu dürfen!

    Gaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  4. lothlorien

    lothlorien Well-Known Member

    hallo ella,

    das thema kenn ich auch... die sache mit "just good friends" klappt bei mir in nur 1 einzigen fall problemlos... lösung hab ich leider selbst keine dafür, aber ich hab die vermutung, dass es tatsächlich an der unterschiedlichen interpretation der signale liegt.

    ich glaube, dass männer häufig *anteilnahme* an ihren themen als tiefergehendes (also sexuelles/beziehungstechnisches) interesse interpretieren... eine andere erklärung habe ich noch nicht dafür gefunden...

    alles liebe
    lothlorien
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Member

    Hallo Leute!

    Hallo Ritter Soletti!
    Ich frage mich, warum Liebe und Sex immer in einem Atemzug genannt wird!!
    Sind es nicht völlig verschiedene Dinge? Liebe und Freundschaft würden besser zueinander passen findet Ihr nicht? :rolleyes:
    Also warum soll ein Mann einer Frau nicht sagen das er sie liebt ohne daran an körperliche Lust zu denken?
    Ich liebe alle meine Freunde den einen mehr den anderen weniger, aber deshalb muß ich nicht mit ihnen ins Bett hüpfen!!!! :guru:

    Hallo Ella!
    Hast Du Dich schon einmal gefragt ob Du in die "Liebeserklärungen" zuviel hinein interpretierst?
    So ist es mir lange Zeit gegangen!! :rolleyes: Habe mich auch gefragt was ich falsch mache bis ich zur Einsícht gekommen bin es liegt nicht an dem was ich mache sondern an dem wie ich die Reaktionen eingeschätzt hab!
    Mittlerweile habe ich erkannt das diese "liebeserklärungen" eine Art dankbares Signal meiner Freunde sind mir zu zeigen "Danke das es Dich gibt"


    Nimm es als Kompliment und erfreu Dich daran!!
    Vielleicht konnte ich Dir eine andere Sichtweise zeigen!

    Alles Liebe :winken5:
    Witchcraft!
     
  6. Astroharry

    Astroharry Well-Known Member

    Werbung:
    Hi

    Ich glaube nicht daran, dass eine Frau wirklich die Freundschaft mit einem Mann sucht. Ich glaube nur dass ein Mann ihr nicht genügend Zeit gibt, sich zu verlieben.

    Man kann Menschen nicht teilen Ella

    Viele liebe Grüße
    Willibald
     
  7. pisces

    pisces Well-Known Member

    bei mir war's immer umgekehrt.
    du bist beineidenswert - lach.

    gruß,
    pisces
     
  8. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    hallo,
    genau auf den punkt gebracht, das wollte ich auch sinngemäß sagen, hätte aber nicht so gute worte gefunden.
    es ist anscheinend "unnormal", wenn man ein wenig nett ist und am anderen einfach nur freundschaftliches interesse zeigt - das weckt gleich hoffnungen..
    - oder abwertend gesehen: der andere fühlt sich auf österreichisch gesagt "angebraten"... . genau dasselbe ist es, wenn man mit dem freund der freundin einfach nur nett ist, oder sagen wir normal im sinne von "nicht ignorieren" ist - dann artet das auch oft in (total unverständliche) eifersuchtsdramen aus = meist hinterm rücken (sie bratet ihn an!!!). es kommt noch mal soweit, dass weiblein nur mit weiblein reden darf.... schön, aber auf die dauer ein wenig einseitig......
    liebe grüße
    chira
     
  9. Jade1

    Jade1 Active Member

    Hallo Ella,

    Weißt du jetzt schon, warum du denkst immer falsch verstanden zu werden?

    Nicht das Äußere spricht, sondern das Innere.
    Man setzt Grenzen im Innern.
    Man spricht soviel nonverbale Signale aus, das man das mit dem Ratio so schnell nicht wahrnehmen kann?

    Ist in deinem Innern ein deutliches Nein, wird kein Mann sich trauen dich anzumachen. Er wird die Grenze/Mauer spüren, genauso andersherum.

    Sagst du etwas, was mit deinem Innern nicht übereinstimmt, wird es überhört, übersehen...es ist nicht Eins. Daher kommt das falsch verstanden werden.
    Es ist ja nicht falsch verstanden werden, denn das Innere sagt immer die Wahrheit, das Äußere möchte daran glauben was es spricht, aber die Reaktionen zeigen ein anderes.

    Frage dich mal was du dir von männlichen Freundschaften erhoffst? Was für ein Gefühl es in dir auslöst, wenn ein fremder Mann dir Liebesbeweise macht.
    Oder ein Mann deiner Freundin, oder der Arbeitskollege deines Mannes.
    Es geht genau um das Gefühl, was du bei deinem Mann vermissen tust.
    Denn wenn dein Mann dir Liebesbeweise macht, geht das nicht so tief wie bei Fremden. Es berührt nicht so tief.
    Auch wenn es dich ärgert, das du angemacht wirst, das sagt dir dein Ration..im Innern ist dein Selbstwert am jubeln.

    Wenn dein Mann erfährt wie begehrt du wirst, erhoffst du dir das er mehr um dich wirbt, damit du dadurch den Liebenbeweis von ihm erhälst.
    Er wahrscheinlich, hat noch weniger Selbstwert, und schweigt, zieht noch über die fremden Männer her und ärgert sich über soviel Frechheit, denn seine Arbeitskollegen haben kein Respekt vor ihm, noch vor dir.
    Sie denken, mann ich kann diese Frau anmachen und ihr Mann bekommt es nicht mal mit.
    Sie betrügt ihn bestimmt nach Strich und Faden....so denken Menschen eben.

    Und du denkst, mann der macht mich an und seine Freundin/Frau denkt er liebt sie..dabei fühlst du dich über dieser Frau gestellt, du kannst jeden Mann haben...und stellst fest, wie doch Menschen sich andauernd belügen.

    Dabei vergißt du bei dir selbst zu schauen, was machst du anders? Du läßt es ja zu, du bist offen für Anmachen.

    Bei dir gehts um Selbstwert erhöhen,Selbstbestätigung.. durch ein Spiel das heißt begehrt werden durch Werben.
    Die innere Sehnsucht, den Hunger nach Selbstbestätigung zu stillen. Action im Aussen weils Innen fehlt.
    Und vorallem siehst du an der Reaktion der Männer, ob sie wirklich ihre Frauen lieben, das gibt dir zusätzlich eine Form von Macht, du weißt mehr über ihre Männer als Sie selbst.
    Ich glaube nicht das irgendeine Freundin von dir, dir vertraut..sie meiden dich, weil sie instinktiv spüren, das ihr Mann auf dich steht. Auch bei ihnen scheint es nur so, das alles im Innern i.O. ist.
    So ein bißchen fühlst du dich auch als der Überwacher, als die, die herausfinden kann, wer wen wirklich liebt und wer nicht.

    Es geht nicht um andere sexuelle Abenteuer, die könntest du auch haben, es sitzt tiefer...in deiner Seele.

    Dein Mann zeigt dir nicht das er dich begehrt, er wirbt nicht mehr um dich...für ihn bist du einfach da, selbstverständlich geworden. Ihr seit verheiratet und das ist Beweis genug.
    Wenn er wenigstens eifersüchtig wäre auf die Männer, auf die Anmachen...was macht er stattdessen, er tröstet dich und sagt, sind eben Idioten. Lästert mit dir über deren ungehaltenes Verhalten.

    Wenn dir selbst bewußt wird, das du im Innern eine andere Sprache sprichst, wirst du feststellen nach was du wirklich suchst.
    Du wirst dann deinem Mann sagen können, was du bei ihm vermißt...und vielleicht öffnet ihr euch dann gegenseitig füreinander auch von Innen, um im Aussen auch die Grenzen anzuzeigen.

    Du willst ja auch nicht mehr, nur der Schritt davor zielt auf Mehr. Das ist sehr schwer wahrzunehmen, hinter das Muster zu gelangen, denn du sitzt ja selbst mittendrin.

    Das hat ja auch etwas mit dir selbst zu tun, nich mit den Männern. Sie docken alle auf deine offene Tür im Innern an.


    Natürlich geht das...eben dann wenn man auch von Innen die Grenzen gesteckt hat, die innere Sehnsucht erkannt wurde, der Mechanismus.


    Warum nur die Männer, schau auch bei dir selbst, was du suchst?


    Das hat nur den Anschein, deine inneren Masken sagen etwas anderes. Das ist nonverbale Sprache.

    Beobachte dich mal selbst, sei ehrlich zu dir und frage dich, was du wirklich versuchst zu stillen?

    Seyla

    Jade1
     
  10. Clang

    Clang Member

    Sag mal hast du keine anderen Probleme??
     
  11. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    hallo clang,
    du bist ein mann, du verstehst das nicht
    gruß
    chira
     
  12. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Einen wunderschönen Guten Morgen! :kiss3:

    Jade, ich habe Deinen Beitrag mehrmals gelesen, und mir bewusst Zeit gelassen zu antworten, viel darüber nachgedacht und sage Dir nun danke!
    Wofür....es war zwar schwer eigene Fehler zu erkennen, aber es ist mir gelungen und ich glaube wirklich, das es an meiner fehlenden Eigenliebe liegt/ lag das ich es so verstehen wollte!

    Aber einige Punkte, die von Dir angesprochen wurden treffen nicht auf mich zu, sei es, das ich mich nicht mehr begehrt fühle von meinem Mann, oder keine Frauenfreundschaften habe, weil diese Angst haben, oder aber das Gefühl von Macht, das brauche ich nicht und habe ich nicht....

    Das Gefühl, was hochkommt, wenn ich einen liebesbeweis von einem fremden Mann bekomme, finde ich anfangs schön, klar, und mir ist bewusst geworden, das die weiteren Gedanken einem festgefahren Muster gleichen, das schon lange in mir schlummert :rolleyes:

    Ich habe viel durch Deine Antwort erkannt, was ich suche, und versuche zu finden EIGENLIEBE!!! :kiss4:
    Und ich habe sie gefunden!! :banane:

    Denn dieses Gefühl kann mir keiner geben, jedoch kommt dieses Gefühl hervor, wenn sich jemand für mich " interessiert " aber da ich es ja nicht möchte, diese Liebe, weil ich ja glücklich mit meinem Mann bin, lass ich dieses Gefühl nicht zu und unterdrücke somit das Gefühl der Eigenliebe...!


    Ach ja, Clang, nein, weitere Probleme hab ich nicht und dieses " Problem " ist nun auch nicht mehr, danke der Nachfrage!

    Einen schönen Tag Euch allen und
    gaaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden