1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Was soll ich nur tun

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von Jesswunder, 9 Juli 2017.

  1. Jesswunder

    Jesswunder New Member

    Werbung:
    Hallo ihr lieben,
    Bin froh diesen forum gefunden zu haben denn mich beschäftigt schon lange Zeit ein Thema

    Ich habe vor zwei Jahren einen sehr netten Mann kennengelernt, durch einen blöden Zufall er ist bus Fahrer und ich Fahrgast.

    Da ich aber wirklich nichts über ihn wusste hieß es für mich heraus finden wer er ist was natürlich ziemlich schwierig wurde, nach kurzer Zeit fiel mir eine Idee ein die mir echt weiter geholfen hatte und zwar einen Arbeitskollege von ihm stand am Bahnhof und ich dachte mir komm sprech ihn mal an und fragte ob er mir helfen könnte er fand es klasse das ich das so gemacht habe, habe meine nummer und meinen name hinterlassen und hoffte nur das er sich melden würde.

    Ein tag später kam dann über WhatsApp endlich die Nachricht von ihm Ich mich total gefreut durch die Bude gesprungen usw. Er hatte sich sofort vorgestellt und wusste wer ich war ich war so erleichtert das er sich noch an mich erinnern konnte.
    Ziemliche schnell gab es eine klatschen für mich dieser verdammt gut ausende Mann ist verheiratet und hat zwei Kinder. Na gut dachte ich mir man kann ja trotzdem etwas schreiben aus diesem etwas würden Monate. Wir verstanden uns echt super haben wirklich über alles gesprochen. Doch plötzlich war unser Kontakt abgebrochen und ich wusste nicht warum, das blöde war dann noch er war kurz vorher im Urlaub und danach war funkstille. Ich dachte mir naja es wird schon seine Gründe haben. Habe danach meine Nummer gewechselt und ihn auch nicht mehr gesehen. Habe ihn quasi vergessen drei Monate später stieg ich im Bus und tata wer Sitz da mein Liebling mir steckte sofort ein kloss im Hals. Und war sofort sauer und enttäuscht weil er nämlich so getan hatte als wäre nie was gewesen. Ich habe aber sofort gesagt das ich enttäuscht bin weil der Kontakt weg war, da wurde er plötzlich ernst und sagte mir das er total stress mit seiner frau hatte deswegen kann ich ja verstehen ich wäre wahrscheinlich sauer wenn mein mann irgendwas verbotenes tun würde aber das haben wir ja nicht getan. Er meinte zu mir er hätte sich gemeldet wohl gemeldet aber ich nicht geantwortet, ging ja nicht hatte ja eine neue nummer und das sagte ich ihn auch. Haben kurz gesprochen und dann bin ich wieder ausgestiegen. Ein ganzes Jahr ist vergangen wo wir uns weder gesehen noch geschrieben haben. Das war November 2016

    Plötzlich fand ich einen Zettel mit einer Nummer wo ich aber nicht wusste wem diese gehört ich die Nummer im Handy gespeichert mit kein plan und habe geschrieben, Hey habe deine nummer im handy aber ohne namen wer bist du? Lg
    Antwort : Hey Hey wer bist du denn habe deine nummer überhaupt nicht gespeichert.
    Meine Antwort: Jessica (das wars, mehr hatte ich nicht geschrieben)

    Er wusste sofort wer ich war hat sich sehr darüber gefreut aber ich stand noch immer da und wusste nicht wer das ist und habe noch gefragt und bekam meine antwort mit (deinem Lieblings busfahrer) ich wurde sofort rot im Gesicht und mir wurde sehr warm war sehr praktisch war ja immerhin Winter.

    Wir haben dann regelmäßig geschrieben was ich echt schön fand, was aber nicht sein durfte weil ich mittlerweile auch vergeben bin. Nun ja es war trotzdem anders zwischen uns wir fingen an immer vertrauter zwischen uns zu werden. Wir sprachen selbst von unseren Partnern und Kindern wirklich alles.
    Im März sollte ich operiert werden der tag kam immer näher und am tag selber war ich nicht wirklich aufgeregt wegen der OP sondern hatte ich die ganze zeit auf eine nachricht gewartet von ihm halbe Std vor der OP kam endlich seine nachricht das er an mich denkt und das ja alles gut wird und ich mich nicht verrückt machen soll und solle mir eins im klaren sein das er nichts vergessen wird. Ich war überglücklich, und bereit für die OP nach 40 min lag ich noch immer da und kam nicht dran bis eine Ärztin kam und meinte ich könne nicht operiert werden weil eine Schwangerschaft festgestellt wurde. Für mich zerbrach die Welt weil ich damit abgeschlossen hatte. Hatte meinen Freund angerufen der auf der Arbeit war und nicht bei mir im kh und hatte ihm gesagt das ich nicht operiert werden konnte weil ich schwanger bin. Naja hätte ich mir auch sparen können, kam nicht viel rüber.
    Habe mich umgezogen und habe das kh verlassen und habe dem busfahrer angeschrieben das ich nicht operiert werden konnte weil ich schwanger war, er hat sofort geantwortet und gefragt ob es geplant war und wie es mir nun geht. Habe ihn geschrieben das ich noch geschockt bin. Eine Stunde später bekam ich einen Anruf von meinem busfahrer, er fragte mich wie es mir geht und was ich machen möchte und was mein Freund dazu sagt, ich sagte dann das ich es noch sacken lassen muss. Er meinte er würde mich immer unterstützen egal wie ich mich entscheiden würde. Fand ich süß das er das sagte und war froh mit jemandem darüber gesprochen zu haben. Am gleichen Tag kam mein Freund zu mir und sagte kein Wort zu mir und so ging es das gesamte Wochenende.

    Montags musste ich zum Fa um mir noch einmal die Bestätigung zuholen. Der busfahrer rief mich immer an wenn er Pause hatte und sagte das er gerne patenonkel werden möchte, ich war froh und traurig zu gleich weil ich ja wusste ich würde alleine dastehen mit dem Baby weil mein Partner komplett dagegen war. Und wollte das ich abtreibe, für mich war schnell klar ich kann es nicht. Es ist mein Fleisch und Blut und immerhin habe ich auch schon zwei Kinder denen ich das Leben geschenkt habe. Die Beziehung war quasi angespannt und sprachen kaum noch. Nur der busfahrer war da der Verständnis hatte für mich. Das ging so weiter bis Anfang April da ging mein busfahrer im Urlaub und ich wusste in der Zeit habe ich keinem zum reden. Es war die schlimmste Woche meines Lebens mein Freund machte mir das Leben zu Hölle und ich stand ganz alleine da Samstags bekam ich auf einmal Blutungen und bin ins Kh dem baby ging es gut und die Blutungen waren dann wieder weg, Montags ging ich noch mal zum Fa der bestätigte dem baby geht es gut und war gut gewachsen ich war im dritten Monat. Drei Stunden später bekam ich wieder blutungen und das ganze Spiel fing von vorne an ich sollte mich schonen und nur noch liegen das tat ich auch. Ich war ganz alleine mit dieser Situation und konnte es nicht dem busfahrer sagen weil er ja noch im Urlaub war und ich keinen verrückt machen wollte.
    Zwei Tage später veränderte sich mein Leben komplett die Blutungen waren noch immer da. Ich hatte einen Druck das ich dachte das ich auf Toilette musste und dann war es geschehen ich spürte das ich was verloren hatte ich bin sofort zum Fa war komplett aufgelöst und kam sofort dran ultraschall gemacht und meine gebärmutter war komplett leer ich habe mein baby komplett ausgeblutet für mich zerbrach die welt. Ich habe dem Bus fahrer geschrieben das ich es verloren habe und es kam nichts zurück. Ich habe zur außen Welt eine Mauer gezogen und wollte einfach meine Ruhe. 1 Woche später musste ich zur Fa mit dem Bus fahren und wer saß da tata der busfahrer Glücklich wie immer wenn er mich sah aber ich konnte mich nicht wirklich freuen, er fragte mich wie es mir und dem Baby ginge für mich eiskalter Schauer und sagte ich habe es verloren er war schockiert und meinte damit hätte er nicht gerechnet und entschuldigte sich. Ich sagte nur vielleicht sollte es so sein, habe mich hingesetzt und haben kein Wort gesprochen er meinte bevor ich ausgestiegen bin ich solle mich melden.
    Das tat ich auch und bekam keine Antwort. Und das wieder zwei Monate lang.
    Ich bin in einer Depression gefallen wo ich irgendwie nicht mehr raus kam. Es wurde immer schlimmer bekam auch körperliche pro habe extrem zugenommen hatte Herz Rasen usw. War beim Arzt es wurde alles untersucht und was kam raus nichts ich bin Kern gesund. Er sprach mich an und fragte mich was los seien, ich sagte dann das ich eine fehlgeburt hatte. Daraufhin sagte er ich solle eine Gesprächstherapie machen. Ich habe ein Termin gemacht und habe mich noch mal bei diesen busfahrer gemeldet weil ich eine Antwort wollte, ich bekam zurück ich solle ihn in Ruhe lassen und das war über WhatsApp und zur gleichen über SMS ich soll ihn mal anrufen mit anonym das tat ich auch, er voll glücklich und ich voll wütend und habe gesagt was ich in diesem Moment gefühlt hatte und das war nichts schönes. Er meinte das seine Frau alles gelesen hätteund wieder Terror gab, das war mir völlig egal weil wir nie etwas verbotenes geschrieben hatten. Er fragte mich wie es mir ginge ich sagte dann wie würdest du dich fühlen wenn du dein Baby verlierst und eine Person die dir wichtig ist?! Er entschuldigte sich ständig und meinte es würde nicht mehr vorkommen. Er möchte gerne weiterhin mit mir Kontakt haben und mussten über einen anderen App schreiben treemaa oder so heißt die ich sagte dann ich schaue mal. Ich hatte diese App aber er nicht über iPhone nur auf dem altem Handy. Er meinte er kauft die am 20 diesem Monat. Ich dachte dann na gut aber er ist ja nicht da weil er ja zwei Wochen in Kroatien sein wird. Dann heißt es ja noch ewig warten.
    Ich bin noch immer mit meinem Partner zusammen aber unglücklich ich kann ihm das nicht verzeihen mit unserem Baby.
    Ich war auch letzte Woche bei meiner pysologin und hat schnell festgestellt das ich mich mehr zum busfahrer hingezogen fühle als meinen Freund.

    Nun heißt es was soll ich tun?
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Jessica,

    Zunächst einmal herzlich willkommen hier.

    Ich kann gut verstehen, wie schlecht du dich fühlen musst nach allem, was du in der letzten Zeit mitgemacht hast.

    Ich finde es sehr gut, dass du eine Therapie machst und dir so helfen lässt.

    Es ist verständlich, dass du dich zu dem Busfahrer hingezogen fühlst. Er ist freundlich und verständnisvoll und es macht den Anschein, er ist die einzige Bezugspersonen, die du hast. Doch eigentlich ist er das gar nicht, denn er ist verheiratet und hat Familie. Er wird seine Familie auch nicht verlassen für dich. Er spielt nur mit dir und fühlt sich vermutlich geschmeichelt, dass sich jemand für ihn interessiert. Aber wenn du ihn brauchst, ist er nicht für dich da. Das kann er auch gar nicht.

    Das Verhalten dieses Mannes ist nicht in Ordnung. Einerseits schickt er dir Nachrichten und hintergeht damit seine Frau, andererseits hat er Angst vor ihr. Er ist ein schwacher Mensch, der nur an sich selber denkt.

    Du musst aber an dich und deine eigenen Probleme denken. Wenn du dich mit deinem Freund nicht mehr verstehst, dann trenne dich von ihm und stürze dich nicht gleich in eine Affäre mit einem anderen Mann.

    Du hast Kinder, um die du dich zu kümmern hast. Du solltest zusehen, dass du bald wieder zu Kräften kommst, denn sie brauchen dich, ihre Mutter.

    Alles Liebe Wünsche ich dir!

    Clara
     
    Walter, Jesswunder und Spätzin gefällt das.
  3. Jesswunder

    Jesswunder New Member

    Hallo Clara,

    Dankeschön für deinen tollen Kommentar.
    Trotzdem bin ich hin und her gerissen, es ist so einfach zu sagen ich könnte den busfahrer einfach so vergessen. Heute morgen war es wieder so weit es kam ein Anruf von ihm, er fragt mich halt immer wie es mir geht und wie das Wochenende war usw. Das gleiche frage ihn natürlich auch er erzählt mir auch was er gemacht hat. Da ich aber unterwegs war konnte ich nicht so telefonieren und da meinte er würde später nochmal anrufen. Ich freue mich immer wie ein kleines Kind wenn was von ihm kommt obwohl ich weiß es ist nicht richtig. Aber irgendwie werde ich diesen einen Gedanken nicht los zu ihm.

    Es ist einfach ein schwieriges Thema für mich weil ich nie weiß wie ich mich eigentlich verhalten soll.

    Lg Jessica
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Dass es einfach sein wird keinen Kontakt mehr zu dem Mann zu haben, hatte ich nicht angenommen.

    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du einigermaßen "heil" aus der Sache heraus kommst.
     
    Jesswunder gefällt das.

Diese Seite empfehlen