Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wer trinkt Alkohol?

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von Wanderratte, 21 November 2009.

  1. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    Werbung:
    Vorher habe ich einen Fachtext zum Thema Sucht gelesen und in dem Beitrag ging es auch um Alkohol. Wenn ich selbst so nachdenke, dann ist Alkohol die am weitverbreiteste Substanz die es gibt, wenn es um Party, Gemeinschaftliches Dingen, Anlässe, ect. geht. Alkohol kennt jeder und hat auch schon jeder getrunken. Ich hab auch gelesen, dass der Alkoholkonsum auch immer davon abhängig ist, wie sehr der Alkohol in seiner Umgebung bzw. in der Gesellschaft, in der man sich bewegt akzeptiert ist. Deshalb hab ich dieses Thema auch in die Kategorie Freundschaft platziert, weil es in diese Kategorie einfach am besten passt.

    Jetzt würde ich von euch praktisch wissen, wer von euch schon mal getrunken hat bzw. wieviel ihr trinkt und zu welchem Anlass ihr Alkohol trinkt und wie ihr insgesamt zum Alkohol steht. Wenn ihr, so wie ich, überhaupt keinen Alkohol trinkt, dann könnte ihr das genauso angeben!

    Freu mich schon auf eure Antworten! Wird bestimmt ein spannendes Thema!
     
  2. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    schon mal alkohol getrunken habe ich schon, aber nur in kleinen mengen. das heißt, ich war noch nie betrunken. und habe auch eher wenig getrunken, also aller paar monate mal ein glas.


    gar keinen . ich habe die silvesternacht 1999 zu 2000 mit 3 anderen personen 1 glas sekt getrunken, seit dem aber gar nichts mehr, auch keine pralinen oder anderes wo alkohol drin ist.

    worher habe ich auch schon so gut wie nie getrunken, wenn dann mal ein glas wein zu feiern. bzw. als jugendlicher bei diskos schon auch mal ein glas schnaps (likör)

    allgemein habe ich nichts gegen alkohol, selber mag ich keinen.

    ich finde es aber traurig, dass alkohol sehr oft genommen wird (bzw. menschen ihn brauchen ) um glücklich zu sein, bzw. um in stimmung zu kommen. diese menschen empfinde ich als sehr armselig.

    wie oben geschrieben, ich trinke auch keinen.
     
  3. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Ich trink selten Alkohol, nur mal, wenn zu Hause eine Feier statt findet oder es einen besonderen Anlass gibt.

    Althea
     
  4. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Ich bin seit vielen Jahren in der Suchthilfe tätig und dieser rot markierte Satz von dir trifft mich sehr. Hast du überhaupt eine Vorstellung davon wie es ist süchtig zu sein, was für ein Druck, welche Selbsterniedrigung und Qual solch ein Leben bedeutet?
    Hast du eine Vorstellung davon wie qualvoll ein Entzug ist und die anschließende Therapie?


    Wie würde es dir gehen, wenn du von heute an auf deine, dich hochpuschende, Schokolade verzichten solltest?
    Auch Schokoladensucht ist eine Sucht.

    Ehrlich gesagt finde ich Aussagen wie deine sehr armselig
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Ich trinke an sich nicht bzw. selten. Im Sommer mal hie und da am Abend auf der Terrasse einen Baileys mit Eis, zu Silvester vielleicht ein halbes Glas Sekt.

    In meiner Jugend hatte ich schon so manchen Rausch. Damals war das irgendwie in unserer Gruppe "in". Ging mir aber nicht gut dabei, vor allem nicht nachher.:)

    Mir graust leicht vor Alkohol, Bier und Wein bring ich nicht runter, das ist mir ein Rätsel, wie das jemandem schmecken kann. Für mich riecht und schmeckt das wie Erbrochenes.:escape:

    Um mich herum trinken die Menschen eigentlich auch nichts oder nicht viel. Mein LG trinkt manchmal am Abend was, aber das fällt glaub ich nicht ins Gewicht.

    Irgendwie ist das kein besonderes Thema bei uns.

    Suchtverhalten kenne ich, was das Thema Nikotin anbelangt. Das Thema begleitet mich in verschiedenen Abständen mein halbes Leben lang, mal rauche ich, dann wieder nicht.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    Werbung:
    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Also ich hab auch schon schon Alk getrunken, aber nur zu Silvester und ab und zu mal Alkopops weil meine Mutter zum probieren eingekauft hat, sonst trink ich auch nie Alk! Ich bin auch tota gagegen. Ich finde es peinlich, wie sehr Alk gesellschaftlich bei manchen Leuten akzeptiert ist. Nach dem Motto, ohne Alk kein Fun. Ich finde das nur Peinlich. Am Ärgsten finde ich auch die vielen Werbungen um Alk. Letzten hat mich die von Ottakringer am meisten aufgerecht, weil sie schon Suchtkranke eindeutig zum wiedertrinken animiert. Das gibts einfach nicht, so eine Frechheit!
     
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    hallo strandläufer, vielleicht liest du mal meine beiträge so, wie ich sie schreibe. ich denke dann kann man sie auch verstehen. ich habe nicht geschrieben,das süchtige leute armselig sind.

    sondern dass es armselig ist, wenn menschen (die ansonsten keinen alkohol trinken, die auch nicht süchtig sind) sich alkoho kaufen und reinquälen, weil sie ansosnten vom charakter her nicht in der lage sind zu feiern.nicht lachen können, nicht tanzen können, also ansonsten gar nicht zu partys gehen.

    meine aussage hat mit dem was du jetzt schreibst gar nichts zu tun.

    außerdem habe ich noch nie erlebt, dass es für einen süchtigen (egal welche sucht) ein problem ist, dass er bestimmte süchte hat. SONDERN die umwelt(andere menschen) machen diese menschen erst zu einem problem, erzeugen dadurch druck.
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Echt? Es ist für den Süchtigen nie ein Problem, das er süchtig ist?
    Habe ich das richtig verstanden? Für die meisten Süchtigen, die ich kenne, ist ihre Sucht (egal welche) ein Problem - unabhängig von anderen. Weil er durch seine Sucht vermehrt Probleme für sich selber schafft. Manchmal auch für andere und manchmal durch seine Sucht auch andere gefährdet. Da kannst du mir nicht erzählen, das alle Süchtigen kein Problem mit ihrer Sucht haben. Das glaube ich nicht.
    Wieviele Süchtige kennst du?
    Eberesche
     
  9. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Erstens ist es für einen Süchtigen ein ziemliches Problem süchtig zu sein, zumindest wenn derjenige weiß, dass er/sie süchtig ist. Wie eingeschränkt ein Leben mit Süchten ist, weiß nur der, der es schon einmal erlebt hat oder wenn er ein Mindestmaß an Einfühlungsvermögen besitzt.

    Zweitens, die Menschen, die ohne Alk keine Feier durchhalten sind ebenso wenig armselig wie die Süchtigen, weil du sicher auch nicht armselig bist, nur weil du keinen Tag ohne Schokoladen dem Streß des Lebens stand hältst.

    Deine Aussagen sind nicht zutreffend und entbehren jeglicher Grundlage.
     
  10. Babymaus

    Babymaus Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Jeder hat doch schon mal Alkohol getrunken. Ob ein Glas Sekt oder ein Bier oder ein Schnaps.

    Ich finde es ist gar nicht so schlimm, wenn man mal eins, zwei trinken tut, aber es darf halt nicht regelmäßig passieren.

    Im Sommer grillt man oft, oder ist auf Dorffesten unterwegs.
    Im Winter sind die Weihnachtsmärkte, und dann trinkt man mal ne Tasse Glühwein etc.

    Ich meine, man kann auch so feiern ohne voll zu sein.

    Liebe Grüße Babymaus
     
  11. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    strandläufer , sorry, aber du hast es nicht verstanden , was ich meine.
    ich habe was ganz anderes ausgesagt.

    noch mal erklären tue ich es nicht.
     
  12. flying dreams

    flying dreams Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Also bei diesen Formulierungen von wegen "Ich trinke gar keinen Alkohoö, nur ab und zu mal ein Glas" muss ich doch etwas schmunzeln ^^

    Ich trinke nämlich GAR KEINEN Alkohol, was bei mir heißt, ich rühre ihn nicht an. Ich mag weder Geruch noch Geschmack davon, empfinde also eine starke Abneigung gegenüber Alkohol. Auch Süßigkeiten, in denen Alkohol enthalten ist, schmecken mir nicht.

    Habe in meinem einzigen Leben nur einmal einen Schluck Alkohol zu mir genommen und bin anschließend zur Spüle gerannt, um ihn auszuspucken.
    Damals hatte ich den Weißwein meiner Tante mit meinem Wasser verwechselt...

    Das ist schon Jahre her. Wenn ich zu Silvester mit Wasser anstoße, kommt das schon etwas komisch, aber das ist für die anderen in meinem Umfeld kein Problem.
    Aber bei solchen Anlässen merkt man, wie fest Alkohol in unserer Gesellschaft verankert ist.
     
  13. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Nimm es einfach zurück, dass Menschen, deren Verhalten dir nicht passt, armselig sind.
     
  14. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    Ja und das finde ich eigentlich schon sehr schlimm. Es ist aber auch anderes sehr stark verankert. Beim Alkohol ist das Problem, dass durch den Alkohol die Wahrnehmung verändert wird und das generell Alkohol einen verändert. Genau das gleiche mit den Zigaretten. Mich würde es mal interessieren, ob es mehr Alkohol-Abhängige oder Nikotin-Abhängige, oder umgekehrt. Ich glaube es würde mehr toleriert werden, wenn man von Nikotin abhängig ist, als vom Alkohol. Ich finde beides nicht gut und ich mag auch beides nicht. Mir graust es zwar nicht davon, aber ich rauche und trinke nicht! Ich hab schon paar mal in meiner altes Klasse geraucht, hab mich aber nur ganz komisch danach gefühlt. Man hat gemerkt, dass sich etwas im Gehirn verändert, wenn man raucht!
     
  15. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    AW: Wer trinkt Alkohol?

    neee, ich nehme nichts zurück, muss auch nichts zurück nehmen, schon aus dem grund, weil ich jeden menschen so okay finde, wie er ist. auch wenn dieser fehler hat.

    und auch von den menschen die ich als armselig betrachte (verstehst du das wort überhaupt ?) finde ich deren verhalten okay.

    mir passt jedes verhalten von jedem. ich bin der typ mensch, der grad menschen interessant findet, die aus der rolle fallen.

    ich finde es total okay, wenn menschen mit süchten leben.
    egal welche süchte. zumal wie ich es schon schrieb, menschen mit süchten bemerken ihre süchte erst, wenn die umwelt sie drauf aufmerksam macht. süchte werden erst zu etwas negativen, wenn es für andere menschen als negativ steht.

    ich treibe viel sport ( joggen, inliner, schlittschuh laufen und noch viele andere. macht mir spaß) ABER "belastet", weil meine umwelt, auch ärzte es als nicht akzeptabel finden, es als sucht ansehen. daher belastet es, weil andere mir klar machen, dass meine sportsucht nicht okay ist.....

    aber ich bleibe weiterhin bei meinen süchten.

    ja und ich versuche schon viele jahre rauer zu werden. probiere immer wieder (bin aber leider zu blöd um es zu bringen)

    irgendwie habe ich den eindruck, du hast mehr probleme mit süchten anderer menschen, als ich es habe. daher lasse doch einfach meine meinung so stehen, musst doch nicht so auf zank schreiben.

    :banane:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden