1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Zwei Jahre Auseinandersetzungen mit meiner Mutter

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von ms2017, 21 Juni 2017.

  1. ms2017

    ms2017 Active Member

    Werbung:
    Das Problem ist, dass es jedes mal wieder zu selben Punkt kommt, bring die Kinder und alles ist gut, kommst du ohne Kinder musst du auch nicht kommen.
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Dieses ist nun eine andere Situation.

    Natürlich ist es an Schäbigkeit nicht zu übertreffen, wenn deine Mutter die Erkrankung deines Vaters dazu benutzt, dich zu erpressen. Aber du musst ja nicht darauf eingehen. Du kannst deinen Vater besuchen, wenn du willst, ob mit- oder ohne Kinder. Das hat deine Mutter nicht zu bestimmen. Es ist allein deine Entscheidung (und die deiner Frau und eurer Kinder).

    Es ist halt jetzt an dir genügend Courage aufzubringen, um deiner Mutter entgegen zu treten. Du musst wissen, was du willst. Deine Mutter wird sich keinen Millimeter bewegen. Aber das gilt ja nicht für dich. Du kannst endlich Stärke aufbringen und deiner Mutter zeigen, dass sie nicht dein Leben bestimmt. Das liegt allein bei dir.
     
    Hortensie, Walter und Spätzin gefällt das.
  3. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member


    Besser hätt ichs auch nicht schreiben können wie Clara!
     
    Clara Clayton gefällt das.

Diese Seite empfehlen