1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Bitte um Teilnahme an Online-Studie (Medien & Gesundheit)

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von b2205, 20 Dezember 2018.

  1. b2205

    b2205 New Member

    Werbung:
    Liebe Forumsgemeinde!

    Ich würde gerne auf eine Online-Studie zum Thema "Medien und Gesundheit" aufmerksam machen, für die wir dringend TeilnehmerInnen suchen. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Personen, auf die die Voraussetzungen (siehe Einladungstext unten!) zutreffen, an der Umfrage teilnehmen würden.

    Vielen herzlichen Dank!

    Hier ist der offizielle Einladungstext mit dem Link zur Studie:

    Liebe ForenteilnehmerInnen,

    Wir laden Sie herzlichst ein, an unserer medizinisch-psychologischen Studie zur Wirkung gesundheitsbezogener Präventionsbotschaften teilzunehmen. Ihre Teilnahme an dieser Studie erfolgt freiwillig. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen aus der Studie ausscheiden. Die Ablehnung der Teilnahme oder ein vorzeitiges Ausscheiden aus dieser Studie hat keine nachteiligen Folgen für Sie.
    Im Rahmen dieser Studie wird Ihnen ein Zeitungsartikel vorgelegt. Sie werden gebeten, vor und nach dem Lesen des Textes Fragen zu Ihrem persönlichen Befinden und zu Ihren persönlichen Werten und Einstellungen zu beantworten. Sie haben nach abgeschlossener Datenerhebung die Möglichkeit, über die Ergebnisse informiert zu werden.

    Um an der Studie teilzunehmen, klicken Sie bitte hier bzw. geben Sie diese Adresse in Ihren Webbrowser ein:
    Fragebogen

    Alle Personen, die volljährig sind und gute Deutschkenntnisse haben, können ab sofort an dieser Studie teilnehmen. Wir möchten insbesondere jene Personen zu unserer Studie einladen, die schon einmal eine suizidale Krise erlebt haben!


    _____________________________

    Wenn Sie sich in einer Krise befinden, Suizidgedanken haben und Hilfe benötigen, finden Sie Hilfsangebote und Informationen auf folgenden Webseiten:

    Deutschland:
    www.suizidprophylaxe.de

    Österreich:
    www.suizid-praevention.gv.at
    www.kriseninterventionszentrum.at
    www.bittelebe.at

    Schweiz:
    Suizidprävention Kanton Zürich

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. Benedikt Till

    Medizinische Universität Wien
    Zentrum für Public Health
    Abteilung für Sozial- und Präventivmedizin
    Unit Suizidforschung & Mental Health Promotion
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Könnt ihr hier dann das Ergebnis reinstellen oder verlinken?
     
  3. b2205

    b2205 New Member

    Ja, das können wir gerne machen. Es wird allerdings sicherlich noch längere Zeit (mehrere Monate?) dauern, bis die Studie abgeschlossen und ausgewertet ist.
     
  4. b2205

    b2205 New Member

    Vielen Dank an alle, die bereits an der Online-Studie teilgenommen haben. Da wir nach wie vor auf der Suche nach Teilnehmerinnen sind, wollte ich nochmal einen Aufruf starten, damit vielleicht doch noch der eine oder andere teilnimmt. Mit jedem ernsthaft ausgefüllten Fragebogen ist uns sehr geholfen!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden