1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Mobbing,wie verhalten?

Dieses Thema im Forum "Gewalt" wurde erstellt von schnuggelchen, 8 Februar 2010.

  1. schnuggelchen

    schnuggelchen Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Danke an alle
    Jetzt bin ich versichert und nur noch bis Monatg krankgeschrieben.Meine angst wächst von Tag zu Tag und mir ist gar nichtb wohl dabei.ich hoffe ich übersteh das ganze relativ unbeschadet.
     
  2. jonny

    jonny Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Hallo, ich bins nochmal

    Das wirst du schon schaffen. Ich bin mir das sehr sicher. Bleib optimistisch, denk dir nicht die aller blödesten Sachen aus. Denke was gutes dabei herrauskommen kann.

    Ich stehe voll hinter dir (nicht Wort wörtlich:)) und ich drück dir die Daumen.

    Hals und Bein druch :)


    Beste Grüße

    jonny
     
  3. schnuggelchen

    schnuggelchen Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Noch einmal ein Hallo an Alle


    Ich habe es heute meiner Ärztin gesagt,die hat mich bis zum ende des Monats krankgeschrieben. Ich weiss,ich bin feige aber momentan fühle ich mich nicht in der Lage zu kämpfen und anderen die Schulter zu zeigen.
    @Jonny,danke für deine Worte:) das ist wirklich lieb
     
  4. jonny

    jonny Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Ich weis nicht recht ob das so ne gute Idee ist. Aber mach es dann sicher wenn du dich dafür bereit fühlst. Tank nochmal Kraft und dann zeigst du denen wos lang geht :)

    Ich wünsch dir nochmals alles gute und viel glück
     
  5. schnuggelchen

    schnuggelchen Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    ich,war gestern bei einem Psychotherapeuten und hab ihm ,die ganze Geschichte erzählt. Der meinte,das ist ein gestörte Kommunikation,da gibt es nur 2 Wege entweder ich hau auf den Tischund sag was Phase ist ,oder ich gehe. Für mich ist der 2. Weg angebracht da ja, ehemalige kollegen so ziemlich böse fertig gemacht wurden sind.Mir geht es wieder soweit ganz gut naja bis auf meine morgendlichen panikattacken,die ich in den Griff bekommen will.Dankeschön an alle:) und an dich @Jonny
     
  6. jonny

    jonny Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Bitte ... ich bin froh dass es doch noch zum Guten geworden ist (ob man das so sagen kann?). Ich habe dir gern geholfen .... ich wünsche dir noch alles Gute und ein fröhlich erfolgreiches Leben :)

    Betse Grüße

    jonny
     
  7. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Hallo.

    Falls du nach einer neuen Stelle suchen solltest.

    In der Schweiz werden händeringend Leute aus dem medizinischen Bereich gesucht, Pflegekräfte, Krankenschwester, Ärzte.

    Ich höre aus dem Bekanntenkreis, mittlerweile arbeiten drei unserer Freunde dort, dass das Arbeitsklima verdammt gut sein soll und das bei top Gehälter. In der Schweiz im medizinischenn Bereich zu arbeiten, muss nachdem was ich aus erster Hand zu hören bekommen habe, sehr sehr gut sein.

    Was ich mit Sicherheit sagen kann, du würdest bei weitem mehr verdienen als in Deutschland und in einem schweizer Krankenhaus geht es viel entspannter zu, weil es viel mehr Personal gibt und dieses ist gerade im medizinischen Bereich in der Mehrzahl Deutschstämmig. Du dürftest also in der Schweiz in deinem Beruf keine Sorgen haben dich fremd zu fühlen.

    Schau doch mal ob das nicht eine Lösung für dich wäre. Vielleicht einfach nur mal aus Spaß einen Jobvermittler in der Schweiz in deinem Bereich kontaktieren und schauen was sie dir anbieten.

    LG,

    Johanne
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    schnuggelchen,
    mit gehen verschiebst du nur das Problem. Es wird dir früher oder später wieder begegnen und dann musst du es lösen.
    Es geht nicht um die ehemaligen Kollegen, die fertiggemacht worden sind, es geht um dich. Es geht immer um die anderen - nein, nur um dich, jeder ist individuell und hat seine eigene Art mit Problemen umzugehen. Es ist leicht zu sagen, ja die anderen sind immer Schuld, weil die haben schon so viele rausgemobbt. Es ist immer dein eigenes Problem.
    Da ich ja auch schon selber gemobbt worden bin, kann ich da gut mitreden.
    Klar, erst einmal ist es entspannter für einen selber, wenn du nur gehst.
    ...aber da du eh gehen willst, warum sagst du denen vorher nicht deine Meinung? Es ist ja auch nicht nett von dir, dass du das dem/der Nächsten überlässt :daisy: der unschuldig, da rein geht.
    Alles Liebe dir
    Eberesche
     
  9. schnuggelchen

    schnuggelchen Well-Known Member

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    ich,habe noch ein gespräch in der alten firma,ich sag zwar was da los war .Aber die leute wissen es doch ,was dort los ist,da wird nix gemacht. Naja ich denke ich werd mich besser durchsetzen ,und ich habe mit dem Heimleiter darüber gesprochen und dort ist auch ein ganz anderes Klima,nicht so aggressiv und angst behaftet. Sondern eher relaxt und da wird es mir schon eher spass machen zu arbeiten.Und ich werde mich dort durchsetzen,ich habe schon gesgat was ich möchte und was nicht.
    @Johanne
    ich weiss, hatte mich auch schon erkundigt ,mit der Arbeit in der Schweiz, ich verdiene dort sehr sehr gut das weiss ich selber, aber den Schritt zu gehen ,der ist schwer.
    dankeschön
    auch an Jonny und ich wünsche dir ein tolles neues Leben.
    :)
     
  10. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    AW: Mobbing,wie verhalten?

    Was hällt ihr eigentlich davon, eine Blackliste von den Unternehmen zu machen, wo Mobbing vorkommt? Denkt ihr, dass das etwas hilft?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden