1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

eifersucht

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von althea, 20 Mai 2007.

  1. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    Werbung:
    AW: eifersucht

    stimmt, das habe ich ja in letzter zeit auch "dazugelernt". aber im sommer krieg ich sicher die krise, weil mein freund da auf kur fährt. da mache ich mir wieder unnötige gedanken und kann nicht schlafen. aber ich habe es vor 2 jahren schon mal geschafft, also wird es auch dieses mal klappen. aber lustig war es für mich nicht.

    lg
     
  2. kijara

    kijara Member

    AW: eifersucht

    Kann ich gut verstehen, aber wenn du deinem Freund vertraust dann solltest du da positiv an die Sache gehen. Wenn der Partner ein wenig auf Distanz ist, ist das Wiedersehen umso schöner ;-)
    Mach dir nicht so nen großen Kopf, wird schon alles gut gehen!
     
  3. fliegende wurze

    fliegende wurze Active Member

    AW: eifersucht

    eifersucht bedeutet doch nur, dass man sein selbstwert noch von jemand anderen verlangt...
    ...dabei gehts nur ums selbst, das man sich auch nur selber geben kann, der erste schritt ist dabei immer, seine eifersucht lieben lernen, in sich aushalten, und nicht andere mit hineinziehen,

    Liebe, Freheit, All-ein-sein
     
  4. Han Solo

    Han Solo Member

    AW: eifersucht

    Mein Beitrag zum Thema Eifersucht

    Ich habe hier nun einige Beiträge zum Thema Eifersucht gelesen und möchte dazu sagen, dass ich ein Eifersuchtsgeschädigter bin. Meine Ex Partnerin ist krankhaft Eifersüchtig. Zum Glück habe ich das jetzt hinter mir. Diese Eifersucht ging so weit, dass ich schon so etwas wie paranoide Anwandlungen bekommen habe. Schlimm sowas. Meine total übertrieben eifersüchtige Ex-Partnerin hat es geschafft, dass ich bei jedem Klingeln des Telefons oder an der Wohnungstüre zusammenzuckte und Herzrasen bekam und ich hatte Immer gehofft dass es hoffentlich keine Frau ist die da anruft oder vor der Türe steht. Mir stand jedes Mal bei so etwas die Angst im Nacken. Nun habe ich ja hier bei Lebensfragen.com woanders schon einen Thread eröffnet wo es ums Telefonieren geht. Und gerade da hat sich ganz schnell gezeigt, dass eine über alle Maßen eifersüchtige Partnerin nicht in Einklang zu bringen ist wenn es um berufliche Dinge geht. Da ja viele Anrufe eingehen bei denen natürlich auch Frauen am Telefon waren dauerte es nicht mehr sehr lange bis die Sache eskalierte. Ihr glaubt nicht was für einen Schaden so eine Eifersucht auch in der Seele anrichten kann. Sie zerstört jegliches Liebesgefühl – Stück für Stück. Ich war ja gar nicht mehr Ich selbst. Wenn wir Einkaufen gegangen sind im Supermarkt, oder in der Fußgängerzone der Stadt habe ich schon nur noch nach Möglichkeiten gesucht den Menschen die mir entgegengelaufen sind, blicktechnisch gesehen, auszuweichen. Es kam nämlich sehr oft vor, dass Sie meinte ich würde anderen Frauen hinterher schauen. Das stimmte aber gar nicht. Ich schaute dann in der Folgezeit mehr und mehr nur noch auf den Boden oder in den Himmel oder konzentriere mich auf das was ich einkaufen möchte in den Regalen des Supermarktes beispielsweise. Und trotzdem behauptete Sie ich würde schauen. Dann, wenn wir essen gegangen sind war es noch anstrengender. Ich setze mich früher nie mit dem Rücken zum Lokal. Das hat sich deswegen aber alles gedreht. Ich war überglücklich wenn ich mir einen Platz mit dem Rücken zu den anderen Gästen ergattern konnte um mir ja nicht einen bissigen giftigen Kommentar zu bekommen. Dabei schaue ich den Leuten eigentlich ganz gern zu und man schaut sich ja auch ganz automatisch im Lokal etwas um, um zu sehen was denn für Menschen da sind. Im Urlaub war es besonders schlimm und da kam es dann irgendwann zwangsläufig auch zu einer heftigen Auseinandersetzung. Sie meinte immer ich würde einem weiblichen Hotelgast hinterher schauen. Es handelte sich um eine dunkelhäutige Afrikanerin. Angefangen hat die Sache an der Bar. Wir standen da und das Paar mit einem Deutschen und der Afrikanerin standen plötzlich neben uns. Wir haben uns kurz begrüßt wie das in Hotelbars so üblich ist. Nur eine Hallo und ein Lächeln an die beiden meinerseits – das war schon zu viel. Von da an hat meine Ex diese Afrikanische Frau nur noch schlecht gemacht und lästerte tagelang bis mir irgendwann beim Abendessen der Kragen geplatzt ist. Ich bin ein Mensch der der Meinung ist, daß ein jeder Mensch, gleich welche Hautfarbe er hat und gleich ob dieser Mensch schön ist im Sinne dessen was im allgemeinen von der Gesellschaft als schön angesehen wird – oder hässlich – ein Jeder hat Freundlichkeit verdient. Aber sie hat diese Afrikanerin für sich „nur“ noch hässlich gesehen und gemacht. So erging es mir über ein Jahr. Ich bin froh, dass das vorbei ist und ich endlich wieder normal durch die Straßen gehen kann und beim Einkaufen auch mal ein nettes Lächeln wieder aussenden kann. Ich möchte nie mehr wieder eine so eifersüchtige Partnerin haben. Ich glaube, wenn das wieder passiert, dann passiert eigentlich nur noch eines: weg damit – egal wie sehr das Herz an der Frau hängt - einfach nur noch konsequent sein.

    Han Solo
     
    Spätzin gefällt das.
  5. Marc

    Marc New Member

    AW: eifersucht

    Hallo,

    meine Freundin weiß Sachen, die sie niemals hätte in Erfahrungen bringen dürfen. Ich glaube, sie spioniert mich aus. Hier habe ich schon davon gelesen und glaube, dass es genau das ist, was sie von einem Freund bekommen haben könnte:

    http://www.techfacts.net/forum/sicherheit/1368-verdacht-auf-keylogger.html

    Wie kann ich mit ihr reden? Was soll ich nun tun?

    Viele Grüße
    Marc
     
  6. Hartgenick

    Hartgenick Member

    Ein schwieriges Thema, auch semantisch. Man neigt grundsätzlich dazu, zu sagen, jede Sucht ist abzulehnen, also auch die Eifersucht. Ein bisschen Sucht gibt es so wenig wie ein bisschen schwanger.

    Ich würde also sagen, dem Wort nach ist sie beziehungsfeindlich, ein bisschen Angst um die Erhaltung eines Partners kann aber nicht schaden; keiner soll sich zu sicher fühlen in Bezug auf den anderen.

    Wenn man in einer Beziehung lebt, küsst man andere Menschen nur zur Begrüßung, da bin ich ganz bei Dir.

    Wenn ein in einer festen Beziehung (gleicher Haushalt) lebender Mann bei einer Feier einer Feier nur mit Dir tanzt, kann das auch darin liegen, dass er sich fürchtet, dass Du eifersüchtig wirst, wenn er mit einer anderen tanzt.

    Ansonsten bin ich bei Dir.

    Hartgenick
     

Diese Seite empfehlen