1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Gewaltbücher

Dieses Thema im Forum "Gewalt" wurde erstellt von andi987, 13 Juni 2007.

  1. andi987

    andi987 Well-Known Member

    Werbung:
    Ich wollte hier einfach mal einen Theard erstellen über Gewaltbüch, denn ich habe mitbekommen, dass sehr viele Leute Gewaltbücher lesen (hauptsächlich Mädchen)!
    Wie seht ihr das? Lest ihr Gewaltbücher?

    Kennt jemand von euch das Buch "Minus-Mann"?
     
  2. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    nee- kenne ich nicht. was meinst du mit gewaltbüchern andi? horror oder gothic oder mystery oder sowas?

    also, ich lese auch manchmal gern krimis, auch etwas mysteriöses, wenn es jedoch zu gewalttätig wird, gefällt mir das nicht mehr...ich kann mir ja mal auf einer kurzgeschichten-seite eine horror-story durchlesen, um zu sehen, wie das ist...

    es gibt jedoch einen autoren, der auf sehr feine art etwas horrormässig schreibt und sehr mysteriös: edgar allan poe! seine bücher wurden sogar verfilmt.

    also reine schlacht-bücher oder filme würde ich nicht gut finden...

    althea
     
  3. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    Nein ich meinte Bücher in denen Menschen vergewaltigt werden, vom Vater geschlagen werden etc.
    Das sind meist Bücher mit dem Namen Erdbeerpflücker und all sowas!
    Einige Mädchen aus meiner Klasse lesen sowas.

    glg
     
  4. Kleines

    Kleines Member

    AW: Gewaltbücher

    Hallo Andi,

    also ich lese sowas nicht. Schau auch solche Filme nicht an. Ich hasse Gewalt. Vorallem Kindern und Frauen gegenüber.

    Was mir mehr Sorgen macht sind nicht die Bücher, (die meisten Kids sind soweit das sie keine Bücher mehr lesen, so wie wir früher), sondern Internet, Filme und Computerspiele. Ich achte sehr darauf das vorallem mein Großer von sowas Abstand hält. Meine Mädels wollen mit Gewaltdingen nichts am hut haben.

    LG Kleines
     
  5. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    Das kann ich sehr gut verstehen, nur heutezutage ist es sehr schwer Gewalt zu vermeiden!!!
    Naja JComputerspiele würde ich nicht sagen, dass diese gewalttätiger machen!

    Bei Büchern und Filmen finde ich es schon, denn Gewaltfilme sind einfach das letzte ich könnte da nicht einfach nur zu sehen ich müsste da eingreifen!!!!!

    glg
     
  6. althea

    althea Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Gewaltbücher

    meinst du dieses buch?

    http://www.buchtips.net/rez1038-der-erdbeerpfluecker.htm

    das ist ab 14 jahren zugelassen...

    althea
     
  7. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    Ja, das Buch meinte ich als Beispiel!

    Kennt jemand das Buch: Minus-mann?
     
  8. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    hab eben die rezensionen bei amazon gelesen-das reicht :escape: :escape: :escape:
     
  9. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    Ja- diese Buch ist wirklich nichts für schwache Nerven, diese Buch ist widerlich
     
  10. Savonarola

    Savonarola Member

    AW: Gewaltbücher

    oha, allerdings...
    ich lese keine gewaltbücher, allerdings ist es heutzutage bei ziemlich allen neueren romanen meistens ja unumgänglich etwas ohne gewaltszenen zu lesen. diese erfahrung habe zumindest ich gemacht.. greife deshalb lieber auf bücher zurück, die aus einer zeit mit -sagen wir mit einem höheren niveau - stammen.
    das ist ein grund warum ich eigentlich kein fernsehn mehr schaue. bis auf die sendung mit der maus :)
     
  11. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    naja im fernsehen ist ja nicht nur gewalt, es gibt ja auch sehr schöne wissensendungen und doch es gibt immer wieder bücher ohne gewalt- auch romane

    glg
     
  12. Savonarola

    Savonarola Member

    AW: Gewaltbücher

    naja... da muss man aber wirklich suchen. ebenso finde ich kaum mehr ein modernes buch, in dem das thema sex nicht in übertriebenem maße auftritt. da greife ich lieber auf fontane zurück und suche gar nicht erst ^^
    im fernsehn sind interessante sendungen auch sehr selten. ich hab sehr wenig kanäle, da merkt man das viel mehr. versucht bitte einmal um die mittagszeit was anständiges auf sendern wie pro7, sat1 und rtl zu finden. zum glück gibts ja aber noch arte, phoenix und ntv (zumindest bei mir).. aber ich will ja nicht von thema abtrifften :)
     
  13. prudencia

    prudencia Guest

    AW: Gewaltbücher

    Savonarola, dafür, daß du kein Fernsehen guckt, weißt du ziemlich gut Bescheid! :stickout2 (arte und vox schaue ich gerne - und N3, BR3)
    Ich stehe auch nicht auf Gewalt, das Buch der Minus-Mann würde ich wahrscheinlich auch nicht lesen. Dennoch spiegelt es die Realität, wie ich es aus der Beschreibung entnommen habe.
    Ich habe die Säulen der Erde von Ken Follet gelesen, das fand ich auch sehr brutal. Er war sehr spannend geschrieben, nur deswegen habe ich es zu Ende gelesen. Ich schätze, es war in Wirklichkeit so.
    Oder der Schwarm, das fand ich auch ziemlich heftig, wenn ich das vorher gewußt hätte, hätte ich es mir nicht angehört.
    Der Erdbeerpflücker scheint mir ein normaler Krimi zu sein.
    Ich finde Horror vieeeeeeel schlimmer.
    Prudencia
     
  14. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    naja erdbeerpflücker ist auch nicht so normal- aber es gibt schlimmerer Bücher
     
  15. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Gewaltbücher

    Der Schwarm-von Schätzing nehme ich an?
    Das ist ein Buch, dass leider sehr nahe an der Realität ist und soll auch darauf aufmerksam machen, dass wir so mit unserer Mutter Erde nicht weiter umgehen dürfen. Deshalb habe ich das Buch gelesen.
    LG
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden