1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Frauenschwächen *grummel*

Dieses Thema im Forum "Frauenthemen" wurde erstellt von Reinfriede, 7 Juni 2011.

  1. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Foris!

    Aus aktuellem Anlass :confused: muss ich mal Dampf ablassen.

    Ich bin gerne Frau, wirklich gerne. Aber manchmal *grrrrrrrrrrrrr* *ääääääääääärger*

    Der blöde Rasenmäher lässt sich nicht starten. Jedesmal brauch ich einen Mann dazu, weil er sich nicht starten lässt - ich hab zuwenig Muskeln dafür.:mad:

    Warum müssen diese Dinger immer so konstruiert sein, dass man ein Bodybuilder sein muss, um einen Rasen mähen zu können?

    Bin bald soweit und kauf mir wieder einen Handrasenmäher, da gibts kein störrisches Seil, keinen Starter, der läuft einfach...

    Ich sitz jetzt im Garten und ärger mich. Vor mir der Rasen, der von Minute zu Minute höher zu wachsen scheint.:eek:

    Der letzte Rasenmäher, den ich hatte (auch ein Benziner, mit Kabel geht bei der Länge des Gartens nicht mehr), ging auch so schwer, war aber noch irgendwie zu schaffen. Dieser hier, "besseres" Modell, Selbstfahrer und lauter so Spassettln, braucht einen Godzilla zum Starten.

    Kennt Ihr - Frauen - auch so Situationen, in denen Ihr Euch fragt, Himmel, warum hab ich nix Männliches an mir? (Und: um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, damit mein ich jetzt kein bestimmtes Ding :cool:)

    Genervte Grüße
    Reinfriede
     
  2. vittella

    vittella Guest

    Grins, lustiges Thema, ich hab ne Sense mit der ich das Gras mähe..:)

    Dieses Jahr war ich auch froh um die männliche Hilfe im Garten...
     
    Spätzin gefällt das.
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Vitella!

    Gute Idee mit der Sense, wenn ich noch lang warte, kann ich sie aus dem Gartenhaus rauskramen.:D

    Mit der könnt ich wenigstens umgehen.:cool:

    Ist ja nicht so, dass ich nicht Rasenmähen könnte, das ist zwar viel Garten, aber an sich kein Problem. Das Problem ist ja nur das Starten von dem Ding.*grrr*

    Wenn er mal schnurrt, läufts eh wie geschmiert, auch wenn ich ihn immer wieder dazwischen abstellen muss, um den Grasfangkorb auszuleeren. Nur das erste Mal starten ist jedesmal der blanke Horror und endet mit blauen Flecken auf meinen Armen (ja, ich weiss schon, das Seil sollte man festhalten *grins*) und einem halb verrissenen Kreuz.

    Manchmal denk ich mir, die Konstrukteure von manchen Dingen gehen grundsätzlich davon aus, dass in Haushalten eben nur Männer einen Rasenmäher angreifen. Können die ihre Was-bin-ich-doch-für-ein-starker-Kerl-Beweis-Schalter nicht auf Elektrorasierer beschränken?:rolleyes:

    Grummelnde Grüße
    Reinfriede
     
    Spätzin gefällt das.
  4. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo Reinfriede ,

    im Stillen mußte ich gerade vor mir hingrinsen, habe mir das gerade bildlich vorgestellt. :D
    Reinfriede versus Rasenmäher...... :cool:.

    Aber mal im Ernst: Wie wäre es mit einem neuen Elektrorasenmäher.
    Der ist total leicht in der Bedienung und geht ab, wie ne Rakete .....

    Alternative : Dein Mann mäht und Du suchst Dir was leichteres, weniger kräfteaufbrauchendes, wie Unkraut jäten.
    Gehört auch nicht zu meinen Lieblingsaufgaben, aber was mutt, das mutt ! ;)

    Viele liebe Grüße,

    Silence
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Silence!

    Danke für Deine Vorschläge - leider IST der blöde Rasenmäher neu und mein LG hat so nen Heuschnubbn, dass ich ihm das nicht zumuten möchte.

    Elektrorasenmäher geht wegen der Größe des Gartens nicht mehr, wär mir auch lieber...

    Normalerweise (also mit dem vorigen Rasenmäher, den ich leider schon geschrottet habe) war das Mähen für mich kein Problem. Erst mit diesem Superdrüber-Alleskönnermodell startete das Reinfriedsche Drama.:D

    Aber es ist geschafft, mein LG kam heim, zog dreimal am Schnürl und alles lief. Bin jetzt fertig mit dem Mähen (und fertig mit den Nerven :confused:).

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Spätzin gefällt das.
  6. Silence

    Silence Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Reinfriede,

    wenns Dich tröstet, ich habe heute Nachmittag auch Rasen gemäht. Und muß dann auch immer mit vollem Körpereinsatz zünden ! :D
    Wir haben 4 große Wiesen , die nun durch den Regen wieder langsam schön grün werden, der Nachteil ist, daß man dann halt mehr mähen muß, hab schon überlegt, Schafe zu besorgen ....:rolleyes: !

    Wünsch Dir einen erholsamen Abend,

    Silence
     
    Reinfriede gefällt das.
  7. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Oh, das kenn ich. Manchmal ist mir ein trockener Sommer lieber, da braucht man nicht mähen, weil das Gras kaum wächst.:cool:

    Auf der anderen Seite ist es wunderschön, wenns frisch gemäht ist und so saftig grün...hat halt alles seinen Preis.:rolleyes:

    Und das Gemüse braucht man auch nicht so viel gießen, wenns viel regnet - wobei wir eher hier das Problem haben, dass es zuviel regnet als zuwenig. Die Tomaten bekommen schnell die Braunfäule und Salatgurken müssen wir oft mehrmals nachsetzen, weil sie davonschwimmen. Nur Zucchinis und Kürbisse sind völlig pflegeleicht, die werden immer üppig.

    Ich arbeite eh gern im Garten - ich hatte mich heute nur soooo geärgert über diesen nicht zu überwindenden Kraftakt, sowasblödesaberauch...:confused:

    JETZT bin ich gerne wieder eine Frau.*grins*

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Silence gefällt das.
  8. Silence

    Silence Well-Known Member

    Liebe Reinfriede,

    ich hätte auch gerne Obst und Gemüse in unserem Garten, aber dafür müßte ich den Boden vom Rasen entfernen und umgraben.
    Erstes ginge ja noch, aber beim umgraben würden mich auch meine körperlichen Kräfte verlassen und ich bin da eigentlich nicht so zimperlich.

    Für sowas braucht man dann wirklich einen starken Mann :rolleyes: :D !

    Mal schauen, vielleicht kann ich irgendwann mein Traum verwirklichen !

    So, nun gehe ich erstmal schlafen, bis morgen und gute Nacht !

    Silence
     
    Reinfriede gefällt das.
  9. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    ich schau vom 2.OG zu, wie die Nachbarn unten den Rasen mähen.
    Gestern zu dritt (3 Männer) für jeweils 20 qm. Dass die eine Nachbarin nicht mit der Nagelschere die Ränder schneidet wundert mich schon lange!!!:D
     
    Silence, Reinfriede und Eberesche gefällt das.
  10. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Bevor das langsam aber sich in ein reines Garten-Thema abdriftet hier ein kleiner Hinweis in eigener Sache:
    kennt ihr schon das Traumhaft Wohnen - Forum mit einem eigenen Forum für den Garten?
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    nu, dann komm ich mal zum eigentlichen Thema zurück.
    Reinfriede, es muss doch noch Dinge geben, die nur Männer können. Wo kämen wir denn hin, wenn wir ihnen alles nähmen?
    Ich kenne diese Rasenmäher, die riechen, wer ihn anmachen will. Ich habe es nur in den seltensten Fällen geschafft, aber dafür hatte ich
    dann Nachbarn, so blieb ich immer im Kontakt ;)
    Gottseidank haben wir jetzt einen Mini-Garten mit kaum Rasen, da ist fast noch der Elektro-Rasenmäher zu viel. Vorher hatte ich auch einen Handrasenmäher der war super, dummerweise habe ich den verschenkt.
    :rolleyes:Außer der Kraftsache fällt mir nix ein.
     
    Reinfriede gefällt das.
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ja - so ähnlich sehe ich das auch. Umgraben musste mein LG, wenn ich "Hendl" auf den Spaten stieg, konnte ich draufrumhupfen, der ging nicht in die Erde rein. Mein LG wiegt beinahe das Doppelte von mir, ein Tritt auf den Spaten und drin war er bis zum Stiel.

    Ja, leider.:cool:

    Da musste ich aber jetzt echt lachen. Ok, das ist mal ein wenig übertrieben, 3 Leute für 60 m2. Aber sowas gibts, wir hatten vor etlichen Jahren mal ein Wochenendhäusl an einem See - da war eine Gartensiedlung, in der die Leute tatsächlich mit der Schere den Rasen geschnitten hatten. Alles total perfekt und gerade.

    Du hast recht, es driftet ab. Eigentlich sollte es ja um die kleinen Schwächen der Frauen gehen.:D

    Vor der Erfindung des Akkuschraubers haben sich sicher viele Frauen geärgert, weil das Schraubendrehen auch oft ein Kraftakt sein kann.

    In meinem Haushalt gibts eigentlich eh schon so ziemlich alles, was Manneskraft ersetzen kann, Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Meisselhammer, Handkreissäge, Trennscheiben, Stichsägen, Kettensägen etc.

    Oft sind allerdings die relativ banalen Erfindungen auch genial: Z.B. diese Deckelöffner, die wie große Zangen aussehen.
    Wer kennt sie nicht, die nicht aufgehen wollenden Gurkengläser?:oops:

    Ja, Eberesche - Du hast recht - alle aufgezählten Dinge haben mit Kraft zu tun. Muskelmasse versus Bindegewebe.

    Naja, Cellulite können die Männleins deshalb auch nicht bekommen - aber die ausgleichende Gerechtigkeit hat ja die Glatze erfunden.:D

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Eberesche, ELLA und Spätzin gefällt das.
  13. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo ihr Lieben,

    der Meinung, daß es auch Arbeiten geben MUSS, die nur von Männern erledigt werden müssen, bin ich nur bedingt.

    Aber warum sollte frau nicht so klug sein, Männer dort einzusetzen, wo wir sie benötigen? Männer haben doch auch keine Probleme von "Frauenarbeit" zu sprechen, wenn sie etwas nicht können(oder wollen). Gut, sie sprechen dann oft abfällig darüber und tun so, als sei diese Arbeit zu gering und nicht ihrer enormen Muskel - und Manneskraft entsprechend.

    Aber was soll´s?! Machen wir´s doch genauso!

    Ganz ehrlich nerven mich aber die vielen Gerätschaften, die von Männern für Männer entworfen wurden, auch schon oft.
     
    Spätzin und Reinfriede gefällt das.
  14. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    liebe reinfriede

    ja, nachgedacht ists tatsächlich rätselhaft, warum es so sein muss, dass man den benzinmotor nur mit dieser eigenen schnur-zugkraft -mechanik zum anspringen bringt. jedes auto ist demgegenüber mit einem einfachen schlüsselumdreh zu starten :).
    wenns die männer dann aus eigennutz so gestalten, dass sie weiterhin gebraucht werden, dann wunderts mich dennoch auf jeden fall, dass sich da nicht einer reich gemacht hat, und einen rasenmäher mit batterie wie beim moped oder beim auto
    "erfindet".... . . ist ja sowas echt eine mega-marktlücke.......... und das patent auf einen frauen-freundlichen rasenmäher würde millionen einbringen. warum in aller welt hat sich da noch keiner reich gemacht??
    kann das echt mal ein mann erklären?

    lg sonne
     
    Spätzin und Reinfriede gefällt das.
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Clara!

    Du sprichst mir aus der Seele - ich habe einerseits nicht das geringste Problem damit, meinen LG zu bitten, mir den Rasenmäher anzuwerfen - andererseits frage ich mich wirklich: MUSS ein Rasenmäher wirklich so konzipiert sein, dass ihn nur ein Mann starten kann?

    Männe ist ja auch nicht immer da. Oder es gibt Haushalte, in denen es keinen Mann gibt - sollen die dann den Rasen abknabbern? Irgendwie regt mich sowas nach wie vor auf.

    Genauso gibt es (ist jetzt nur am Rande am Thema) Konstrukteure von Espressomaschinen, die den Auffangbehälter so konstruieren, dass der gebrauchte Kaffee IMMER danebenfallen muss. Weil eine Trennwand lotrecht (!) eingebaut wurde in den Behälter.:eek:

    Ich geh mal davon aus, dass die, die diese Maschine konstruieren, sie noch nie reinigen haben müssen.:( Weil das ja "Frauenarbeit" ist, kann frau ja ohne Kraft *ironie* erledigen.

    Liebe Grüße
    Reinfriede, heute irgendwie säuerlich...*grins*
     
    Spätzin, Clara Clayton und Eberesche gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden